Motorsport Network kauft Autosport und die Motorsport-Sparte von Haymarket

Mit dem Erwerb von Autosport und weiteren Haymarket-Geschäftszweigen baut Motorsport Network sein Unternehmen in den Bereichen Online, Print und Events weiter aus.

Miami, 6. Oktober 2016Motorsport Network, der Herausgeber von Motorsport.com und Motor1.com aus Miami, hat heute die Übernahme der 6 Motorsport-Geschäftszweige der Haymarket-Medien-Gruppe bekanntgegeben. Damit erweitert sich das Portfolio des Unternehmens in den Bereichen Online, Print und Events.

Zu den übernommenen Geschäftszweigen im Autosport-Portfolio zählt Autosport.com, eine ebenso bekannte wie anerkannte digitale Nachrichtenseite zum internationalen Motorsport. Die Onlineplattform versteht sich als Ergänzung zu seiner Schwesterpublikation, dem Autosport-Magazin. Es wird seit 1950 ununterbrochen und im Wochenrhythmus herausgegeben. Die Geschichte des Printprodukts reicht zurück bis zu den Anfängen der Formel 1.

Zusätzlich zur Marke Autosport hat Motorsport Network auch das monatliche Magazin F1 Racing übernommen. Das Printprodukt wird in 9 Sprachen und in 15 Versionen angeboten und in 60 Ländern vertrieben. Es ist das einzige Magazin, das über eine Lizenz des Formula One Managements verfügt.

Ebenfalls übernommen wird Motorsport News. Die Zeitschrift war bereits in der Ära von Fangio und Moss in den 1950er-Jahren das Sprachrohr des britischen Motorsports.

Ergänzt wird all dies durch das beste und weltgrößte Motorsport-Fotoarchiv von LAT Photographic. Die Datenbank umfasst 13 Millionen Bilder ab 1895. Dieses unerschöpfliche Archiv bildet den Kern der Fotoagentur, deren Mitarbeiter alle wichtigen Motorsport-Veranstaltungen rund um die Welt begleiten. Das Unternehmen bietet darüber hinaus auch Bildproduktionen an und verfügt über ein Fotostudio.

Die Marke Autosport steht zusätzlich Pate für zwei große Veranstaltungen, die nun ebenfalls von Motorsport Network übernommen wurden. Seit rund 25 Jahren gilt Autosport International – The Racing Car Show als Eröffnung der internationalen Motorsport-Saison. Mit etwa 85.000 Besuchern pro Jahr ist diese Veranstaltung klar die weltweit größte ihrer Art für Motorsport-Gewerbe, -Technologie und Live-Events.

Den traditionellen Abschluss jeder Saison bilden im Dezember die Autosport Awards, die als Oscars des Motorsports gelten. Fast jeder Formel-1-Weltmeister seit 1987 hat diese Veranstaltung bereits besucht. Unter den Gästen findet sich das Who-is-Who des internationalen Motorsports. Die Galaveranstaltung im Grosvenor House Hotel in London ist ein Pflichttermin im Motorsport-Kalender.

Mit der Übernahme der Motorsport-Geschäftszweige von Haymarket durch Motorsport Network ist das Erbe der diversen Publikationen sichergestellt. Fans, Freunde und Kunden haben weiterhin Zugriff auf die beliebten Motorsport-Webseiten und -Magazine sowie die herausragenden Veranstaltungen.

Motorsport Network, das vor allem durch seine Marken Motorsport.com und Motor1.com bekannt ist, erreicht mit inzwischen 22 Webseiten in 16 Sprachen monatlich 75 Millionen Menschen. Der Erfolg von Motorsport Network geht auf folgende Grundprinzipien zurück: Jede Leserschaft wird in ihrer Muttersprache angesprochen, außerdem werden die Inhalte speziell auf ein digital engagiertes Publikum zugeschnitten. Durch diese Angebote ist es Kunden und Auftraggebern möglich, mit einem weltweiten Publikum in Kontakt zu treten.

Mit der Übernahme der genannten Geschäftszweige von Haymarket wird das Portfolio von Motorsport Network um geschichtsträchtige und einmalige Bereiche erweitert. All dies unterstreicht die dynamische Geschäftskultur von Motorsport Network, das weiter danach strebt, Lösungen in den Branchen Automotive und Motorsport für die Sparten Online, Broadcast, soziale Netzwerke, Merchandising und Lizensierung sowie Gaming zu entwickeln und anzubieten.

"Motorsport war seit fast einem halben Jahrhundert ein Teil des Haymarket-Portfolios", erklärt Kevin Costello, Geschäftsführer der Haymarket-Mediengruppe. "Es ist uns gelungen, diese Geschäftszweige zu Weltmarktführern zu machen. Und wir sind beruhigt, dass dank Motorsport Network die nächsten Schritte für das Investment und die weitere Entwicklung dieser Geschäftszweige sichergestellt sind."

Die Übernahme des Motorsport-Portfolios von Haymarket und dessen Integration in das Motorsport Network wird von Zak Brown, dem Vorsitzenden von Motorsport Network, geleitet.

"Die Übernahme dieser über Jahrzehnte gewachsenen Haymarket-Geschäftszweige wird in der Motorsport-Branche als Meilenstein aufgefasst werden. Und zugleich unterstreicht dies unsere Absichten", erklärt Zak Brown. "Das Beste von Autosport und den weiteren Geschäftszweigen wird erhalten bleiben. Und dank der Verschmelzung der beiden Unternehmen bieten sich unseren Mitarbeiten und unseren Kunden auf einmal gewaltige Möglichkeiten, die wir mit unserem Investment und unserer dynamischen Organisation sowie mit unserem raschen Wachstum, das ein junges Publikum für Motorsport begeistert, unterstützen. Diese Übernahme ist Teil einer großangelegten Konsolidierungsstrategie und sie geht einher mit einigen bedeutenden Veränderungen, die wir derzeit in der Motorsport-Welt erleben."

Schon in Kürze wird Motorsport Network seine Möglichkeiten im Broadcast-Bereich wesentlich ausbauen. Die Übernahme der Marken und Geschäftszweige von Haymarket markiert einen wichtigen Schritt auf diesem Weg.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Liam Clogger
Vice President of Communications
Motorsport Network

E-Mail: lc@motorsport.com
Telefon: +44 7585 607090

Über Motorsport Network

Motorsport Network ist ein vertikal integriertes Automotive- und Motorsport-Unternehmen mit Sitz in Miami, Florida. Das Unternehmen unterhält ein weltweites Broadcast-Netzwerk, Live-Events, Printmedien und zahlreiche Webseiten, Foren sowie Webshops und Gaming-Plattformen. Das internationale Angebot besteht in 16 Sprachen und ist in 60 Märkten weltweit vertreten. Die Unternehmensphilosophie sieht vor, ein weltweites Publikum für Motorsport- und Automotive-Inhalte zu begeistern und Kunden integrierte Lösungen zur Interaktion mit ihrem weltweiten Publikum anzubieten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.motorsportnetwork.com.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien ALLGEMEINES
Artikelsorte Motorsport.com-News