Motorsport Network übernimmt Motorsportarchiv von Duke Video

geteilte inhalte
kommentare
Motorsport Network übernimmt Motorsportarchiv von Duke Video
Übersetzung: Mario Fritzsche
06.02.2018, 15:09

Motorsport Network gibt die Übernahme des umfangreichen Motorsport-Videoarchivs von Duke Marketing bekannt

Miami, 6. Februar 2018 - Anknüpfend an die Bekanntgabe, dass Motorsport Network und Motorsport.tv die komplette Filmgeschichte der 24 Stunden von Le Mans zeigen werden, wurde heute die Übernahme des Motorsportarchivs von Duke Video durch Motorsport Network bekanntgegeben. Damit wird das Bekenntnis des in Miami ansässigen Unternehmens als einzigartige Anlaufstelle für Motorsportfilme unterstrichen.

Dank der Vereinbarung wird das Archiv von Motorsport.tv entscheidend erweitert. Der Videokatalog umfasst unter anderem die Toprennserien MotoGP und WRC. Gleichzeitig werden das OTT-Feed und die TV-Kanäle von Motorsport.tv um die über 200.000 Kunden von Duke erweitert.

Das Duke-Videoarchiv umfasst insgesamt mehr als 1.500 Filme und mehr als 2.500 Stunden Material, wobei von Rallye- über Sportwagen- und Tourenwagenfilme bis hin zu Filmen über die Isle of Man TT, die bis ins Jahr 1948 zurückreichen, und Filmen über die Motorrad-WM aus den 1980er-Jahren, alles vertreten ist.

"Duke ist seit vier Jahrzehnten ein Grundpfeiler dieses Sport und wir freuen uns außerordentlich, diesen Schatz über die Kanäle von Motorsport.tv unseren Zuschauern zugänglich zu machen", sagt Zak Brown, der Vorsitzende des Motorsport Network. "Das ist die zweite signifikante Bekanntgabe innerhalb von zwei Wochen, die unserer weltweiten Zuschauerschaft ein Unmenge exklusiver Motorsportinhalte zur Verfügung stellt", so Brown.

Duke Video wurde im Jahr 1981 von Peter Duke auf der Isle of Man gegründet. Der Sohn des sechsmaligen TT-Siegers und sechsmaligen Motorradweltmeisters Geoff Duke hat die Marke allen voran dank seiner Saisonrückblicke zu internationaler Berühmtheit gebracht. Im Laufe der Jahre wurde das Format sukzessiv von VHS auf DVD und Blu-ray und schließlich auf digitale Downloads umgestellt. Duke-Inhalte werden derzeit im Rahmen einer Reihe von Lizenzabkommen in mehr als 25 Ländern verkauft.

Peter Duke, der im Rahmen der Übernahme die Position des Geschäftsführers beim neuesten Partner des Motorsport Network bekleiden wird, hält fest: "Es gibt eine erstklassige Verbindung zwischen unseren Inhalten und den Möglichkeiten von Motorsport Network, unser umfangreiches Archiv Millionen von Fans zugänglich zu machen."

"Wir freuen uns auch, dass Motorsport Network uns zu einem massiven Marketing-Aufschwung verhilft. Wir blicken mit Vorfreude auf aufregende neue Möglichkeiten für neue Produkte - darunter Motorsportreisen und Sammlervideos - und darauf, mit neuen Kunden auf der ganzen Welt in Kontakt zu treten", so Duke.

Der gesamte Inhalt von Motorsport.tv, zu dem nun auch das Duke-Archiv zählt, wird online und on Demand sowohl auf der OTT-Plattform von Motorsport.tv als auch auf mobilen Endgeräten (iOS und Android) abrufbar sein. Die Verteilung wird in Kürze über Apple TV und Roku gestartet.

Nächster ALLGEMEINES Artikel
GT-Retro-Serie: Comeback der GT3-Legenden

Previous article

GT-Retro-Serie: Comeback der GT3-Legenden

Next article

Race of Champions 2018 in Riad: Coulthard siegt gegen Solberg

Race of Champions 2018 in Riad: Coulthard siegt gegen Solberg

Artikel-Info

Rennserie ALLGEMEINES
Artikelsorte Motorsport.com-News