Motorsport Network führt weltweite Jobbörse ein – Motorsportjobs.com

Motorsport Network hat eine neue Jobplattform aufgebaut, um die besten Arbeitgeber in der Motorsportbranche weltweit mit Talenten in Verbindung zu bringen.

Motorsportjobs.com erlaubt es nicht nur Arbeitgebern, Stellenanzeigen für offene Positionen zu schalten, sondern auch jungen Talenten, ihre Fähigkeiten zu zeigen, um für sich zu werben.

Die neue Seite birgt zudem weltweite Möglichkeiten: Sie eröffnet talentierte Fachkräften Chancen, die besten Karriereoptionen in neuen Märkten zu finden. Immerhin hat Motorsport Network mit seinen 28 globalen Editionen - mitunter Motorsport.com, Autosport.com und Motor1.com - eine große Reichweite. Zusätzlich gibt es noch die verschiedenen Kanäle in den sozialen Medien und Magazinen, die von lokalen Experten mit Inhalten gefüllt werden.

"Die Plattform konzentriert sich allein auf die Motorsportbranche, in der es zurzeit kein vergleichbares Konzept gibt", sagte Rob Paterson von Motorsport Network.

"Es gibt viele weltweite Jobbörsen, in denen man sicher gute Jobs im Verkauf oder in der Verwaltung findet. Wenn man jedoch einen Ingenieur für Hydrodynamik sucht, sind sie nicht geeignet."

"Es ist eine Erweiterung der Sektion für Personalbeschaffung in unserem Autosport Magazin, die immer sehr stark ist. Nun haben wir die Möglichkeit, auch in der digitalen Welt die richtigen Bewerber zu finden."

Motorsport Network ist in den vergangenen 2 Jahren rapide gewachsen und hat sich zur weltweit größten unabhängigen Automotive- und Motorsport-Plattform in digitaler Form entwickelt. Das Unternehmen verbindet hunderte Millionen Menschen, die Motorsport und Autos lieben.

Das Netzwerk zählt zurzeit pro Monat über 172 Millionen Seitenzugriffe in 81 Ländern und in 17 verschiedenen Sprachen. Es ist die perfekte Plattform für die Einführung von motorsportjobs.com.

"Motorsport.com und Autosport.com erreichen weltweite eine große Anzahl an Lesern und die meisten Menschen, die in dieser Branche arbeiten, verfolgen den Sport mit Leidenschaft und lesen regelmäßig unsere Berichte."

"Die globale Erreichbarkeit der neuen Plattform ermöglicht einem Hydraulikingenieur aus Tasmanien, eine passende Stelle in Großbritannien oder anderswo auf der Welt zu finden."

Motorsportjobs.com wird es zunächst nur auf Englisch geben. Weitere Sprachen sollen im Laufe des kommenden Monats verfügbar sein.

Ein Schlüsselkriterium für die angebotenen Jobs auf der Plattform ist, dass sie aus der Motorsportbranche stammen müssen, vom Kartsport bis in die Formel 1.

"Es gibt so viele Rollen, die Fachkräfte in diesem Sport einnehmen können. Unsere Plattform wird die komplette Palette abdecken."

"Es könnte nach einem Sportwart für eine Kartbahn gesucht werden, aber auch nach einem Teamchef in der Formel 1. Alles dazwischen ist natürlich auch möglich."

"Wichtig ist, dass die Stellen mit dem Motorsport in Verbindung stehen. Wir wollen Menschen auf jeglichem Level einbinden. Wir werden auch Schulen und Universitäten dazu anregen, ihre Motorsport-Kurse zu bewerben. Dabei ist es egal, ob es um die technischen- oder kaufmännischen Inhalte geht."

Zak Brown, der Vorsitzende von Motorsport Network, sieht in der neuen Plattform einen großen Wert für die Teams, aber auch für die Individuen im Sport.

Er sagte: "Aufgrund meiner Rolle bei McLaren in der Formel 1 und bei United Autosports weiß ich, wie wichtig es ist, die richtigen Leute zu finden und was für eine Herausforderung das ist."

"Motorsportjobs.com ist ein wirklich wertvolles Werkzeug, weil es Jobs in der Motorsportbranche weltweit präsentiert."

"Wenn man in eine Garage eines professionellen Motorsportteams geht, hört man sehr viele verschiedene Akzente aus unterschiedlichen Ländern. Diese Seite wird den Unternehmen helfen, das richtige Personal zu finden, egal woher es kommt."

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien ALLGEMEINES
Artikelsorte Motorsport.com-News
Tags jobs, motorsport, stellenbörse