Pininfarina: Neues Design für die Trophäe bei den Autosport Awards

Die prestigeträchtigen Autosport Awards kehren am 19. Dezember 2021 als Live-Event in London zurück - mit einem neuen Look der Trophäen dank Pininfarina

Pininfarina: Neues Design für die Trophäe bei den Autosport Awards

Motorsport Network, das führende unabhängige Medien-, Unterhaltungs- und E-Commerce-Unternehmen, das sich auf die Motorsport- und Automobilbranche konzentriert, hat die renommierte internationale Designfirma Pininfarina mit der Neugestaltung der prestigeträchtigen Trophäe für die Autosport Awards beauftragt.

Pininfarina bringt damit sein unverkennbar italienisches Automobilerbe in ein Symbol ein, das die Branche seit über drei Jahrzehnten definiert. Die neugestalteten Trophäen werden bei der 38. Auflage der Autosport Awards am 19. Dezember 2021 im Londoner Grosvenor House überreicht.

"Wir fühlen uns geehrt, eingeladen worden zu sein, um bei der Modernisierung eines so legendären Motorsportsymbols mitzuwirken", sagt Pininfarina-Geschäftsführer Silvio Angori, und weiter: "Unser Designkonzept für die neue Trophäe ist seit mehr als 90 Jahren in der Automobilindustrie verwurzelt und bezieht sich auf die Geschichte und die Tradition, die uns am Herzen liegt. Die futuristische Form erinnert uns daran, immer nach vorne zu schauen. Es ist ein Privileg, mit Motorsport Network bei einer solch bedeutsamen Gelegenheit zusammenzuarbeiten. Wir hoffen, dass wir auch in Zukunft mit diesem außergewöhnlichen Team zusammenarbeiten werden."

Silvio Angori und Oliver Ciesla

Silvio Angori, CEO Pininfarina, und Oliver Ciesla, CEO Motorsport Network

Foto: Motorsport Network

Paolo Trevisan, Vizepräsident für Design bei Pininfarina Amerika, und sein Team, das für die Überarbeitung des Konzepts für die ikonische Trophäe verantwortlich war, wollten die zeitlose Schönheit der geflügelten Silhouette der Trophäe hervorheben.

Mit der Verfeinerung der Form, die die technischen und sportlichen Spitzenleistungen des modernen Motorsports widerspiegelt, und die geschwungene Linienführung, die zum Synonym für das 91-jährige Erbe von Pininfarina geworden ist, konzentrierte sich das Team darauf, die Flügel des Engels neu zu positionieren. So wird ein kraftvoller Moment der Aktion eingefangen, der an einen Adler in Angriffsposition erinnert. Die schnittige neue Form verkörpert die Freude an Bewegung und Geschwindigkeit, was charakteristisch für den Motorsport ist.

Das Ergebnis dieser jüngsten Zusammenarbeit ist ein weiteres Beispiel für die Einzigartigkeit von Pininfarina. Diese liegt in der Fähigkeit, die besten Praktiken aus unterschiedlichen Branchen in der gegenseitigen Befruchtung von Design zu vereinen, wobei die Disziplinen Auto-, Produkt- und UX-Design ebenso einbezogen werden wie Architektur und Transportmittel, um ikonische Designs zu schaffen.

Autosport-Awards-Trophäe von Pininfarina

Die Autosport Awards 2021 werden am 19. Dezember in London verliehen

Foto: Motorsport Network

"Es war ein absolutes Vergnügen und ein Privileg, mit Pininfarina an diesem spannenden Projekt zu arbeiten", sagt James Allen, Präsident Motorsport Network.

"Der moderne und innovative Ansatz des Pininfarina-Teams respektiert das Erbe der Autosport Awards und verleiht der Trophäe gleichzeitig ein neues Design, das die hohen technischen und sportlichen Standards des modernen Motorsports widerspiegelt. Die meisten der großen Fahrer und Teamchefs der vergangenen 40 Jahre haben irgendwann in ihrer Karriere einen Autosport Award in den Händen gehalten. Durch diese jüngste Designauffrischung von Pininfarina wird das Prestige der Trophäe nur noch gesteigert", so Allen.

Seit fast 38 Jahren werden bei den Autosport Awards die größten Talente und bedeutendsten Namen des Motorsports ausgezeichnet, darunter Ayrton Senna, Lewis Hamilton, Sebastian Vettel, Fernando Alonso, Stirling Moss, Mario Andretti, Emerson Fittipaldi, Richard Petty, Jackie Stewart, Dale Earnhardt und Bernie Ecclestone, um nur einige zu nennen.

Die Galaveranstaltung in London ist fester Bestandteil des internationalen Motorsportkalenders. Sie bringt die führenden Namen der Szene zusammen, um die Sieger und Champions des vergangenen Jahres zu feiern und sich unter die Legenden und Macher der Branche zu mischen. Um mehr über die Autosport Awards zu erfahren, folgen Sie bitte diesem Link: Autosport Awards 2021.

Mit Bildmaterial von Motorsport Network.

geteilte inhalte
kommentare
Adrian Campos jun. über Tod des Vaters: "Viele Dinge über mich hereingebrochen"

Vorheriger Artikel

Adrian Campos jun. über Tod des Vaters: "Viele Dinge über mich hereingebrochen"

Nächster Artikel

100 Jahre AVUS in Berlin: Ein Blick auf die Historie zum Jubiläum

100 Jahre AVUS in Berlin: Ein Blick auf die Historie zum Jubiläum
Kommentare laden