präsentiert von:

Race Of Champions 2022 setzt auf Elektro-Renner und Bio-Sprit

Das Race of Champions 2022 setzt auf Nachhaltigkeit: Zum Einsatz kommen die Elektro-Rallycross-Renner der RX2e und zu 100 Prozent reiner Bio-Kraftstoff

Race Of Champions 2022 setzt auf Elektro-Renner und Bio-Sprit

Bei der Neuauflage des Race of Champions im Jahr 2022 in Schweden wird das Thema Nachhaltigkeit einer der Schwerpunkte sein. Wie die Organisatoren am Dienstag bekannt gaben, wird mit den Boliden der Rallycross-Serie RX2e rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge zum Einsatz kommen. Dies war zuletzt 2010 beim All-Star-Rennen des internationalen Motorsports der Fall, als unter anderem mit dem Tesla Roadster gefahren wurde.

Darüber hinaus sollen die SuperCar-Lite-Autos, ein weiteres Rallycross-Modell mit Verbrennungsmotor, welche ebenfalls zum Pool der Fahrzeuge gehören, mit reinem Bio-Kraftstoff angetrieben werden, der zu 100 Prozent frei von fossilem Brennstoff ist.

"Nach dem, was wir bei den ersten Tests gesehen haben, hat dieses brandneue Elektro-Rallycross-Auto eine sehr beeindruckende Performance", sagt ROC-Präsident Fredrik Johnsson. "Ich bin zuversichtlich, dass die vielen Starfahrer es lieben werden, den RX2e an seine Grenzen zu treiben, wenn sie Kopf an Kopf gegeneinander antreten, um zu beweisen, dass sie beim ersten Race Of Champions auf Schnee und Eis die Schnellsten sind!"

Das RX2e-Auto, welches 2021 erstmals im Rahmen der Rallycross-WM zum Einsatz kommen soll, ist ein Einheitsfahrzeug mit einer an einen Ford Fiesta angelehnten Karosserie und einem 250kW (335 PS) starken Elektromotor, der ein Drehmoment 510 Newtonmeter entwickelt.

Das Race-of-Champions soll ab 2022 im schwedischen Pite Havsbad, gut 100 Kilometer südlich des Polarkreis auf einer Eispiste ausgetragen werden. Für die noch nicht genau terminierte Ausgabe im nächsten Jahr haben als Teilnehmer bereits Le-Mans-Legende Tom Kristensen, der dreimalige Rallycross-Weltmeister Johan Kristoffersson sowie Petter Solberg und sein Sohn Oliver zugesagt.

Mit Bildmaterial von Race of Champions.

geteilte inhalte
kommentare
Motorsport Network und Difuzed starten Joint Venture für Merchandising- und Lizenzgeschäft

Vorheriger Artikel

Motorsport Network und Difuzed starten Joint Venture für Merchandising- und Lizenzgeschäft

Nächster Artikel

Die erste Autosport International Connect findet diese Woche statt

Die erste Autosport International Connect findet diese Woche statt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Allgemeines
Urheber Markus Lüttgens