Relaunch von Motorsport Stats: Neuer Look und neue Features

Neue Funktionalitäten, bessere Navigation sowie einfacherer und schnellerer Zugang kennzeichnen die neue Version der branchenführenden Ergebnis-Website

Relaunch von Motorsport Stats: Neuer Look und neue Features

Motorsport Stats hat den Relaunch seiner branchenführenden Ergebnis-Website mit einem neuen Design, neuen Features und Funktionen sowie einem schnelleren Zugang zu einem reichhaltigen Datenstrom der führenden internationalen Motorsport-Rennserien vollzogen.

Als Teil von Motorsport Network hat sich motorsportstats.com schnell als die herausragende Website für Motorsportstatistiken etabliert. Sie bietet Daten und Ergebnisse für mehr als 2.500 Renn-Events, von der Formel 1 und Formel E bis hin zur IndyCar-Serie und der Rallye-Weltmeisterschaft.

Die Website, deren Relaunch heute vollzogen wurde, bietet ein deutlich verbessertes Benutzererlebnis mit einer optimierten Navigation und zusätzlichen Funktionen, die den Besuchern einen einfachen Zugang zu den für sie am interessantesten Daten bieten. Umfassende Ergebnisse, Karriereprofile, Rennkalender und Rennanalysen werden pro Wochenende von bis zu 50 Events gesammelt, die in unterschiedlichen Zeitzonen stattfinden.

Während das bekannte Logo von Motorsport Stats beibehalten wird, gibt es nun ein neues und visuell ansprechenderes Layout. Dieses zielt darauf ab, aktuelle und im Trend befindliche Inhalte in den Vordergrund zu rücken.

Motorsport Stats bedient ein äußerst engagiertes Publikum von Motorsport-Enthusiasten und spielt zudem eine wichtige Rolle in der Bereitstellung von Branchendaten für Experten aus den Bereichen Fernsehen, Sponsoring und Medien.

Motorsport Stats unterhält nicht nur ein umfassendes Ergebnisarchiv, das mehr als 100 Jahre Motorsport abdeckt. Dank seines umfangreichen Portfolios an Renndaten und Analyselösungen ist Motorsport Stats auch offizieller Lieferant für den Automobil-Weltverband (FIA), für Tencent (TCEHY) und für das gesamte Ökosystem von Motorsport Network.

Die Formel E, die erste rein elektrische Rennserie der Welt, sowie führende Motorsport-Publikationen wie etwa GP Racing Magazine, nutzen ebenfalls die branchenführende API von Motorsport Stats, um die Erlebnis ihrer eigenen Nutzer zu verbessern.

Gustavo A. Roche, Geschäftsführer Motorsport Stats: "Diese Neugestaltung der Website ermöglicht es Motorsport Stats, unserem äußerst engagierten Publikum von Motorsport-Enthusiasten und -Profis einen unvergleichlichen Service zu bieten. Durch das Hinzufügen neuer Features und Funktionalitäten, einer besseren Navigation und einem einfacheren und schnelleren Zugang bieten wir ein einzigartiges und umfassendes Angebot."

Mit Bildmaterial von Motorsport Network.

geteilte inhalte
kommentare
"F1 Heroes": Neuer Bildband feiert die Helden aus 70 Jahren Formel 1

Vorheriger Artikel

"F1 Heroes": Neuer Bildband feiert die Helden aus 70 Jahren Formel 1

Nächster Artikel

Motorsport Network ernennt Oliver Ciesla zum Chief Executive Officer

Motorsport Network ernennt Oliver Ciesla zum Chief Executive Officer
Kommentare laden