DTM
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
VLN
12 Okt.
-
12 Okt.
Event beendet
26 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Formel E
22 Nov.
-
22 Nov.
1. Training in
01 Stunden
:
52 Minuten
:
30 Sekunden
R
Riad 2
23 Nov.
-
23 Nov.
Training in
1 Tag
WEC
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
R
8h Bahrain
12 Dez.
-
14 Dez.
Nächstes Event in
19 Tagen
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Rallye-WM
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
NASCAR Cup
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
MotoGP
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
24h Le Mans
R
24h Le Mans
06 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
196 Tagen
Formel 1
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
1. Training in
7 Tagen
Details anzeigen:

Emerson Fittipaldi präsentiert neuen Supersportwagen EF7 in Genf 2017

geteilte inhalte
kommentare
Emerson Fittipaldi präsentiert neuen Supersportwagen EF7 in Genf 2017
07.03.2017, 18:36

Auf der Motorshow in Genf 2017 hat der frühere Formel-1-Weltmeister Emerson Fittipaldi seinen neuen Sportwagen EF7 Vision GT vorgestellt.

Emerson Fittipaldi mit dem Fittipaldi EF7 Vision Gran Turismo
Fittipaldi EF7 Vision Gran Turismo
Fittipaldi EF7 Vision Gran Turismo
Fittipaldi EF7 Vision Gran Turismo
Fittipaldi EF7 Vision Gran Turismo
Fittipaldi EF7 Vision Gran Turismo

Das 600 PS starke Fahrzeug entstand unter Zusammenarbeit von Pininfarina, HWA und Fittipaldis eigener Firma. Heraus kam ein 1.000 Kilogramm leichtes Rennauto mit 4,8-Liter-V8-Motor und spektakulärer Aerodynamik.

Mit an Bord sind eine Motorsport-Bremsanlage sowie weitere Rennsport-Komponenten im Aufhängungsbereich und die obligatorischen Sechspunkt-Gurte für die beiden Sitzplätze.

Einen Rückspiegel gibt es allerdings nicht. Stattdessen zeigt eine rückwärts gerichtete Kamera, was hinter dem Fahrzeug passiert. Ein digitales Display im Cockpit erleichtert den Überblick für den Fahrer.

Und wer sich eines der EF7-Autos zulegt, kann dieses nicht nur auf seine persönlichen Vorlieben und Wünsche abstimmen lassen, sondern erhält darüber hinaus auch noch eine Einweisung von Fittipaldi persönlich.

Doch auch virtuell kann das Fahrzeug bewegt werden, nämlich in der beliebten Spielereihe "Gran Turismo" für die PlayStation. Das simulierte Auto werde "genau die gleichen Charakteristiken" haben wie das echte Rennfahrzeug, verspricht Fittipaldi.

Der Brasilianer hat in den 1970er-Jahren 2 Formel-1-WM-Titel mit Lotus und McLaren gewonnen und brachte anschließend auch ein eigenes Team in der Formel 1 an den Start.

In den 1980er-Jahren wechselte er in die IndyCar-Serie, triumphierte 1989 bei CART und siegte 1989 und 1993 beim legendären Indy 500.

Motor1.com eröffnet neues Portal für Neu- und Gebrauchtwagen

Vorheriger Artikel

Motor1.com eröffnet neues Portal für Neu- und Gebrauchtwagen

Nächster Artikel

Fotostrecke: Sportwagen im Formel-1-Design 2017

Fotostrecke: Sportwagen im Formel-1-Design 2017
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Automotive
Event Motorshow in Genf
Fahrer Emerson Fittipaldi