Motorsport Network und Speed Digital starten Motorious.com

geteilte inhalte
kommentare
Motorsport Network und Speed Digital starten Motorious.com
10.01.2019, 15:48

Die beiden Technologie- und Medienunternehmen Motorsport Network und Speed Digital bringen gemeinsam die neue Plattform Motorious.com auf den Markt

Motorsport Network und Speed Digital bündeln ihre Kräfte zugunsten einer neuen Plattform: Motorious.com. Hier bringen die beteiligten Unternehmen ihre digitale Expertise und ihre jeweilige Marktposition ein.

Motorious.com soll zur international führenden Internet-Plattform für Fahrzeugsammler aufsteigen. Zum Start der neuen Webpräsenz wird ein Inventar von über 50.000 Autos vorgestellt – und all diese Fahrzeuge stehen zum Verkauf. Der Online-Marktplatz bei Motorious.com verfügt über sämtliche Premium-Segmente der Automotive-Sparte wie historische Fahrzeuge, Sportwagen, exotische Automobile und Muscle Cars, außerdem über Offroad-Autos und Hot Rods. Die neue Plattform profitiert zudem von den bei Speed Digital erstellten Kaufratgebern sowie den Fakten und Berichten von Motor1, MotorGT und AutoClassics. Auf diese Weise erhalten Automobil-Enthusiasten und -Sammler alles aus einer Hand und an nur einem Ort.

Zunächst wird sich Motorious.com auf die Märkte in Nordamerika und Europa konzentrieren. Nach und nach werden zehn Sprachversionen der Plattform in verschiedenen Regionen angeboten, womit Sammler eine weltweite Anlaufstelle erhalten. Verkäufer wiederum kommen auf Motorious.com in den Genuss firmeneigener Software-Lösungen, die wiederum anderen Webseiten auf dem Markt Verkaufslisten zur Verfügung stellt.

Speed Digital ist bei diesem neuen Unternehmen der Partner von Motorsport Network. Dabei handelt es sich um eine marktführende Firma mit Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika. Zum Kerngeschäft von Speed Digital zählen hauseigene Software-Lösungen und digitale Plattformen für die nordamerikanische Automobilindustrie. Der Konzern erstellt beispielsweise moderne Software-Lösungen für das Verkaufsmanagement sowie kundenspezifische Marketing-Projekte.

Der Gründer und Vorsitzende von Speed Digital, Rob Kauffman, ist ein erfahrener Investor am Finanzdienstleistungsmarkt. Er besitzt aber auch ein eigenes Rennteam und gilt als Autoenthusiast. Er sagt: "Wir freuen uns sehr über die neue Partnerschaft mit Motorsport Network. Dank unserer jeweiligen Fähigkeiten ist es uns möglich, eine einfach zu bedienende Plattform für Sammler, Enthusiasten und Experten zu schaffen. Sie alle haben damit die Möglichkeit, Marktforschungen zu betreiben, Verkaufslisten aufzurufen und weitere interessante Inhalte zu finden. Mittelfristig wollen wir Motorious.com zur ersten Anlaufstelle für alle Autosammler-Belange machen."

Zak Brown als Vorsitzender von Motorsport Network zeigt sich ebenfalls begeistert und meint: "Motorsport Network kennt sich damit aus, mit seinen digitalen Plattformen einen internationalen Markt zu erschließen. Derzeit sind wir in 81 Märkten und auf 17 Sprachen vertreten. Indem wir unsere Erfahrung auf internationalem Terrain sowie unsere redaktionellen Möglichkeiten mit der Automobil-Expertise von Speed Digital bündeln, entsteht ein überaus attraktives Angebot in einem Wachstumsmarkt. Denn wir sind die Ersten, die eine weltweite Lösung für diese Branche anbieten können. Und das ist ungeheuer spannend."

Motorious.com wird im Rahmen der Autosport International Show in Birmingham (Großbritannien) offiziell vorgestellt, und zwar am Stand 4310 in Halle 4. Die Messe dauert vom 10. bis 13. Januar 2019.

Technik-Analyse: Wie viel Formel 1 im V12 des Aston Martin Valkyrie steckt

Vorheriger Artikel

Technik-Analyse: Wie viel Formel 1 im V12 des Aston Martin Valkyrie steckt

Nächster Artikel

Alejandro Agag investiert in EV-Projekt von Motorsport Network

Alejandro Agag investiert in EV-Projekt von Motorsport Network
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Automotive