24h Spa 2019 nach 18 Stunden: Stundenlange Regenpause

Die 24 Stunden von Spa 2019 befinden sich in einer ausgedehnten Pause - Das Regenband will sich einfach nicht verziehen

24h Spa 2019 nach 18 Stunden: Stundenlange Regenpause

Bereits seit mehreren Stunden ist die 71. Ausgabe der 24 Stunden von Spa unterbrochen. Aufgrund nicht enden wollender Regenfälle herrscht eine Rennunterbrechung seit 5:45 Uhr. Ursprünglich auf eine Stunde angesetzt, wurde sie immer wieder verlängert. Derzeit wird 11:30 Uhr als frühestmöglicher Restart kommuniziert.

Das Regenband, das sich von der Eifel in nordwestlicher Richtung bis zur Nordsee zieht, ist weiterhin absolut stationär und bewegt sich nicht vom Fleck. Aktuell zeigt es erste Erscheinungen, sich ganz langsam aufzulösen. Die unmittelbare Vorhersage sagt ab 11 Uhr ein Nachlassen des Regens voraus, der jedoch bis Rennende anhalten soll.

Nach der Punktevergabe bei Halbzeit haben die meisten Teams ihre Fahrzeuge an die Box geholt, um den obligatorischen Technikstopp einzulegen, bei dem unter anderem die Bremsen getauscht werden. Dadurch hat sich die Reihenfolge noch einmal verschoben.

Zur 18-Stunden-Marke werden bei den 24 Stunden von Spa keine weiteren Punkte vergeben; erst bei Rennende gibt es die volle Punktzahl.

Derzeit liegen neun Fahrzeuge (s. Unten) in der Führungsrunde, die damit den Sieg unter sich ausmachen werden. Mit fortdauernder Unterbrechung rückt der Gesamtsieg für die Fahrzeuge außerhalb der Führungsrunde in immer weitere Ferne.

 

Stand der Dinge während der Unterbrechung

Fahrzeuge in der Führungsrunde
1. Grasser-Lamborghini #63 (Bortolotti/Engelhart/Ineichen)
2. Walkenhorst-BMW #34 (Jensen/Krognes/Catsburg)
3. Dinamic-Porsche #54 (Bachler/Rizzoli/Ashkanani)
4. Black-Falcon-Mercedes #4 (Engel/Buurman/Stolz)
5. SMP-Ferrari #72 (Molina/Aljoschin/Rigon)
6. Akka-ASP-Mercedes #88 (Abril/Schiller/Marciello)
7. Akka-ASP-Mercedes #90 (Bastian/Boguslawski/Fraga)
8. GPX-Porsche #20 (Christenen/Lietz/Estre)
9. WRT-Audi #1 (Frijns/N. Müller/Rast)

Fahrzeuge mit einer Runde Rückstand
10. Sainteloc-Audi #25 (Winkelhok/Vervisch/Haase)
11. Rowe-Porsche #99 (Olsen/Campbell/Werner)
12. Honda #30 (Farnbacher/van der Zande/Baguette)
13. Rowe-Porsche #998 (Makowiecki/Pilet/Tandy)
14. GruppeM-Mercedes #999 (Buhk/Auer/Götz)
15. Oman/TF-Sport-Aston-Martin #97 (Yoluc/Al Harthy/Eastwood/Thiim)
16. FFF-Lamborghini #519 (Keen/Perera/Venturini)
17. WRT-Audi #10 (Weerts/Nato/Breukers)
18. Strakka-Mercedes #44 (Vautier/Williamson/Paffett)
19. Rowe-Porsche #98 (S. Müller/Dumas/Jaminet)
20. Bernhard-Porsche #117 (Bamber/Bernhard/Vanthoor)
21. R-Motorsport-Aston-Martin #76 (Kirchhöfer/Lynn/Dennis)

Mit Bildmaterial von SRO.

geteilte inhalte
kommentare
24h Spa 2019 nach 12 Stunden: Monsun in der Spa-Nacht

Vorheriger Artikel

24h Spa 2019 nach 12 Stunden: Monsun in der Spa-Nacht

Nächster Artikel

24h Spa 2019: Estres Regenkünste bescheren GPX-Porsche den Sieg

24h Spa 2019: Estres Regenkünste bescheren GPX-Porsche den Sieg
Kommentare laden