Notre-Dame in Flammen: SRO spendet für Wiederaufbau

geteilte inhalte
kommentare
Notre-Dame in Flammen: SRO spendet für Wiederaufbau
Autor:
Co-Autor: Gary Watkins
17.04.2019, 06:25

Nach dem verheerenden Brand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame stellt die SRO-Gruppe 50.000 Euro für den Wiederaufbau des Denkmals zur Verfügung

Die SRO-Gruppe von Stephane Ratel spendet 50.000 Euro für den Wiederaufbau der Kathedrale Notre-Dame in Paris, die am Montagabend bei einem Feuer schwer beschädigt worden war. Das gab das Unternehmen, welches hinter dem GT3-Konzept steht und weltweit zahlreiche GT-Rennserien ausrichtet, am Dienstag bekannt.

"Wie so viele andere bei der SRO, war ich von dem Feuer in Notre-Dame in Paris tief betroffen", sagt Firmenchef Ratel, der in Paris aufgewachsen ist. '"In Abstimmung mit allen anderen im Unternehmen, wollte ich einen Teil zum Wiederaufbau beitragen. Deshalb haben wir entschieden, über SRO Paris zu spenden."

"SRO ist zwar ein weltweit tätiges Unternehmen mit der Zentrale in London, aber Frankreich wird immer unser zweites Zuhause bleiben. Und Notre-Dame ist für Paris ein enorm wichtiges Gebäude", so Ratel weiter.

Zuvor hatten bereits verschiedene französische Industriellen-Familien Millionenbeträge für die Renovierung der Kirche zur Verfügung gestellt, von der große Teile durch den Brand zerstört wurden. Bis zum Dienstagabend kam so schon eine Summer von rund 600 Millionen Euro zusammen.

Mit Bildmaterial von Todd Corzett.

Sensationeller Sieg von Porsche-Underdog in der Blancpain-GT-Serie

Vorheriger Artikel

Sensationeller Sieg von Porsche-Underdog in der Blancpain-GT-Serie

Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie BES
Urheber Markus Lüttgens
Hier verpasst Du keine wichtige News