Schnabl sammelt durch Spa-Einsatz 33.333,33 Euro Spendengelder

Das Schnabl-Team hat bei seinem Einsatz bei den 24 Stunden von Spa mit Hilfe von Modellautos eine passende Spendensumme eingesammelt

Schnabl sammelt durch Spa-Einsatz 33.333,33 Euro Spendengelder

Schnabl Engineering, CK-Modelcars und Minichamps haben bei einer gemeinsamen Spendenaktion ein Ergebnis eingefahren, das für das Team aus Butzbach sehr angemessen sein dürfte. Im Zentrum stehen dabei Modellautos des Schnabl-Porsches #3 (Olsen/Christensen/Makowiecki), der bei den 24 Stunden von Spa teilgenommen hat.

Die im Rahmen der 24 Stunden von Spa gestartete Spendenaktion erbrachte einen aufgerundeten Nettoerlös von 33.333,33 Euro, die den Opfern der Flutkatastrophe in der Eifel und im Rhein-Erft-Kreis zugutekommen. Binnen zehn Tagen wurden 1.300 Modellautos in 70 Länder verkauft. Schnabl ist eigentlich bekannt als Falken-Einsatzmannschaft auf der Nürburgring-Nordschleife.

"In dieser kurzen Zeit, diese Menge an Bestellungen und die vielen positiven und unterstützenden Nachrichten für unserer Aktion zu erhalten freut uns unglaublich. Wir sind jedem Besteller von Herzen Dankbar, denn ohne diese wäre nicht die große Spendensumme zusammengekommen", so Christoph Krombach von CK-Modelcars.

Teamchef Sven Schnabl ergänzt: "Besonders ist das riesige Feedback auf die Aktion von verschiedenen Fahrern und Rennteams in den sozialen Netzwerken, die die Aktion geteilt und publik gemacht haben. In meinen Augen hat sich das Projekt mehr als nur gelohnt."

"Wir konnten die Zahl nicht fassen, als die Verkaufsaktion online angelaufen ist und die Verkäufe in den ersten Stunden in die Höhe geschossen sind. Mit mehr als 1300 Verkäufen haben wir wirklich nicht gerechnet."

Im Zentrum der Spendenaktion steht ein Modellauto des Spa-Porsches, der ohne Sponsoren lediglich mit dem Slogan "In Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe" von Schnabl eingesetzt wurde. Man war eingesprungen, weil Frikadelli das Rennen nach der Katastrophe ausließ. Das Modellauto wird weiterhin zum Selbstkostenpreis bei Minichamps produziert.

Es laufen auch weitere Hilfsprojekte von Rennteams: Etwa Four Motors, bekannt durch den Einsatz von nachhaltigen Porsche-Fahrzeugen in der Nürburgring-Langstrecken-Serie (NLS, ehemals VLN) und beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mit Rapper "Smudo", hat bereits 20.000 Euro gesammelt.

Zahlreiche weitere Teams engagieren sich für die Flutopfer, sei es finanziell oder mit Manpower. Viele Teams stellten und stellen bei den Rettungsarbeiten Equipment wie Generatoren zur Verfügung oder engagieren sich logistisch.

Mit Bildmaterial von Schnabl Engineering.

geteilte inhalte
kommentare
Timo Scheider vergleicht 24h Spa und 24h Nürburgring miteinander

Vorheriger Artikel

Timo Scheider vergleicht 24h Spa und 24h Nürburgring miteinander

Nächster Artikel

GTWC: In den Wald geflogener McLaren 720S GT3 in vier Tagen repariert

GTWC: In den Wald geflogener McLaren 720S GT3 in vier Tagen repariert
Kommentare laden