BMW steigt in britische Tourenwagen-Meisterschaft (BTCC) ein

Der deutsche Hersteller BMW engagiert sich künftig wieder werksseitig in der britischen Tourenwagen-Meisterschaft (BTCC).

Die Marke unterstützt das Team West Surrey Racing (WSR) von Dick Bennetts, das bereits seit der BTCC-Saison 2007 auf BMW-Fahrzeuge setzt, sowohl technisch als auch finanziell durch seine britische Niederlassung. Gemeldet ist die Mannschaft unter dem Namen "Team BMW".

Der Rennstall bringt in der BTCC-Saison 2017 insgesamt 3 Fahrzeuge für Rob Collard und die Ex-Champions Andrew Jordan und Colin Turkington an den Start. Als Einsatzauto dient der BMW 125i M Sport.

Zuletzt war BMW 1996 in der britischen Tourenwagen-Meisterschaft angetreten. Schnitzer-Fahrer Joachim Winkelhock hatte 1993 die BTCC mit einem BMW 318is für sich entschieden.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien BTCC
Fahrer Colin Turkington , Robert Collard , Andrew Jordan
Teams West Surrey Racing
Artikelsorte News
Tags bmw, bmw 125, bmw 125i m, bmw 318is, btcc, tourenwagen, wsr