DTM
R
Zolder
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächstes Event in
66 Tagen
R
Lausitzring
15 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
87 Tagen
Formel E
14 Feb.
-
15 Feb.
Event beendet
R
Marrakesch
27 Feb.
-
29 Feb.
Nächstes Event in
9 Tagen
WEC
22 Feb.
-
23 Feb.
1. Training in
4 Tagen
18 März
-
20 März
Nächstes Event in
29 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
1. Training in
10 Tagen
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
24 Tagen
Rallye-WM
12 Feb.
-
16 Feb.
Event beendet
R
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
23 Tagen
NASCAR Cup
08 Feb.
-
16 Feb.
Event beendet
R
Las Vegas
21 Feb.
-
23 Feb.
Nächstes Event in
3 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
1. Training in
17 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
30 Tagen
24h Le Mans
R
24h Le Mans
06 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
109 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
24 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
45 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
1. Training in
24 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
30 Tagen
W-Series
R
Sankt Petersburg
29 Mai
-
30 Mai
Nächstes Event in
101 Tagen
R
Anderstorp
12 Juni
-
13 Juni
Nächstes Event in
115 Tagen
Details anzeigen:

Ehepaar Peterhansel: Kein gemeinsamer Start bei der Rallye Dakar

geteilte inhalte
kommentare
Ehepaar Peterhansel: Kein gemeinsamer Start bei der Rallye Dakar
Autor:
23.12.2019, 11:15

Stephane Peterhansel wird nicht gemeinsam mit seiner Frau Andrea die Rallye Dakar 2020 bestreiten - Die Deutsche muss aus gesundheitlichen Gründen absagen

Rekordsieger Stephane Peterhansel wollte bei der Rallye Dakar 2020 in Saudi-Arabien mit seiner Frau Andrea als Beifahrerin an den Start gehen. Das gesamte Jahr über bereitete sich das Ehebar auf den gemeinsamen Einsatz vor. Die Vorbereitungen verliefen zunächst auch erfolgreich. Mit dem Mini Buggy von X-raid gewann die Familie Peterhansel den FIA-Weltcup für Cross-Country-Rallyes.

Sie sind das erste Ehepaar, das diesen Titel gewinnen konnte. Für Stephane Peterhansel war es trotz seiner 13 Dakar-Siege der erste Gesamtsieg im Weltcup. Alles schien nach Plan zu laufen. Stephane und Andrea waren perfekt vorbereitet. Aber dann änderte sich alles. Andrea bekam wieder gesundheitliche Probleme.

Ende November stand mit der Riad-Rallye in Saudi-Arabien die letzte Vorbereitung für die Dakar auf dem Programm. Andrea Peterhansel musste dort aus gesundheitlichen Gründen auf ihren Einsatz als Beifahrerin verzichten. Stattdessen sprang Paulo Fiuza ein. Peterhansel/Fiuza belegten bei dieser Rallye den zweiten Platz.

Kurz vor Weihnachten musste schließlich die Entscheidung getroffen werden, dass Andrea Peterhansel ihre Teilnahme bei der Dakar absagen muss.

"Wir haben es bis quasi zur letzten Minute versucht und gehofft, doch Andrea kann leider bei der Dakar 2020 nicht antreten", sagt X-raid-Teamchef Sven Quandt. "Sie und Stephane hatten eine tolle Saison und hätten in Saudi-Arabien sicherlich ganz vorne mitfahren können, aber die Gesundheit geht vor."

Stattdessen wird wieder Fiuza als Beifahrer von Stephane Peterhansel fungieren. Andrea Peterhansel, die vor der Hochzeit den Namen Mayer trug, war selbst mehrmals als Fahrerin bei der Dakar am Start gewesen. Auf dem Motorrad belegte die Deutsche im Jahr 2000 den fünften Platz. Und auch im Automobil glänzte sie im Jahr 2004 als Fahrerin mit dem fünften Platz.

Mit Bildmaterial von X-raid.

Dakar-Chef zu Fernando Alonso: "Lerne, demütig zu sein"

Vorheriger Artikel

Dakar-Chef zu Fernando Alonso: "Lerne, demütig zu sein"

Nächster Artikel

Überalterung der Stars: Red Bull gründet Juniorteam für die Rallye Dakar

Überalterung der Stars: Red Bull gründet Juniorteam für die Rallye Dakar
Kommentare laden