Bestätigt: Edoardo Mortara fährt DTM 2017 für Mercedes

geteilte inhalte
kommentare
Bestätigt: Edoardo Mortara fährt DTM 2017 für Mercedes
Valentin Khorounzhiy
Autor: Valentin Khorounzhiy
28.10.2016, 18:59

Wie erwartet wechselt DTM-Vizechampion Edoardo Mortara zur kommenden Saison von Audi zu Mercedes. Ulrich Fritz erklärt, warum die Bestätigung so lange gedauert hat.

Edoardo Mortara, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi RS 5 DTM
Edoardo Mortara, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi RS 5 DTM
Ulrich Fritz, DTM-Teamchef
Edoardo Mortara, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi RS 5 DTM
Polesitter: Edoardo Mortara, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi RS 5 DTM
Podium: Sieger Edoardo Mortara Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi RS 5 DTM

Nach 6 Jahren bei Audi wechselt Edoardo Mortara für die DTM-Saison 2017 die Fronten und geht als amtierender Vizechampion für Mercedes an den Start. Im Lager der Marke mit dem Stern wird Mortara für HWA, ab 2017 das einzige Mercedes-Einsatzteam, antreten.

"Es ist toll, dass wir endlich bestätigen können, dass Edo Mortara zu Mercedes wechselt", so Ulrich Fritz, der Leiter des DTM-Programms im Hause Mercedes.

"Edo und wir waren uns schon seit einiger Zeit einig, wollten aber aus Respekt vor unseren Audi-Kollegen vor Saisonende nicht bekanntgeben, dass ihr Titelaspirant zu Mercedes wechselt", spricht Fritz darauf an, dass der Wechsel Mortaras schon im September durchsickerte.

"Mit Edo haben wir nicht nur einen erfahrenen Piloten für unser Team gewinnen können, sondern auch einen richtig guten Typen, der charakterlich super in unser Team passt", ist Fritz überzeugt und freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem 29-jährigen Italiener.

Sein DTM-Debüt gab Mortara beim Saisonauftakt 2011 in Hockenheim für Rosberg-Audi. Dort fuhr er bis Ende der Saison 2013, um anschließend markenintern zum Abt-Team zu wechseln. In 6 Jahren DTM hat es Mortara bislang auf 4 Pole-Positions und 8 Siege gebracht. Der Vizetitel 2016 ist bis dato sein bestes Abschneiden in der Gesamtwertung.

Nächster DTM Artikel
Sparmaßnahmen: DTM-Boxenstopp künftig mit weniger Personal

Vorheriger Artikel

Sparmaßnahmen: DTM-Boxenstopp künftig mit weniger Personal

Nächster Artikel

Mattias Ekström schließt Markenwechsel in der DTM (fast) aus

Mattias Ekström schließt Markenwechsel in der DTM (fast) aus
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie DTM
Fahrer Edoardo Mortara
Teams HWA AG
Urheber Valentin Khorounzhiy
Artikelsorte News