Registrieren

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland Deutschland
Rennbericht

BoP-Änderung vor Sonntagsrennen: Porsche erhält mehr Leistung

Die Einstufung der DTM-Boliden wird vor dem Sonntagsrennen am Norisring noch einmal geändert: Was sich beim Porsche nach dem enttäuschenden Qualifying ändert

BoP-Änderung vor Sonntagsrennen: Porsche erhält mehr Leistung

Vor dem Sonntags-Qualifying hatte die SRO Motorsports Group die Balance of Performance (BoP) für die DTM geändert, vor dem Rennen gibt es nun eine weitere Änderung: Diese betrifft allerdings nur den Porsche 911 GT3 R. Manthey EMA darf bei den Boliden von Thomas Preining und Ayhancan Güven einen neuen Restriktor mit 39,5 Millimetern Durchmesser einbauen.

Das bedeutet eine Vergrößerung von 1,5 Millimeter - und somit mehr Leistung. Dafür kommen fünf Kilogramm Ballast in die Gewichtskiste. Die anderen Boliden sind von der Änderung nicht betroffen.

Man darf nun gespannt sein, ob das reicht, damit Manthey EMA im Rennen in Erscheinung treten kann. Bislang erlebte die Meistertruppe ein enttäuschendes Wochenende: Champion Preining wurde am Samstag nur 14.

Beim Sonntags-Qualifying dufte man mit 15 Kilogramm weniger starten, Preining und Güven kamen allerdings nicht über die Startplätze zwölf und 14 hinaus.

DTM-BoP Norisring 2024 (neu)

Audi: 1.305 kg/2 x 36,5 mm (Restriktor)

BMW: 1.320 kg/2,00 - 2,67 bar (Ladedruck)

Ferrari: 1.300 kg/2,12 - 2,50 bar (Ladedruck)

Lamborghini: 1.320 kg/1 x 51 mm (Restriktor)

McLaren: 1.310 kg/1,10 - 1,78 bar (Ladedruck)

Mercedes: 1.330 kg/2 x 36 mm (Restriktor)

Porsche: 1.295 kg/2 x 39,5 mm (Restriktor)

Porsche: +5 kg/+1,5 mm

DTM-BoP Norisring 2024 (Sonntag Qualifying):

Audi: 1.305 kg/2 x 36,5 mm (Restriktor)

BMW: 1.320 kg/2,00 - 2,67 bar (Ladedruck)

Ferrari: 1.300 kg/2,12 - 2,50 bar (Ladedruck)

Lamborghini: 1.320 kg/1 x 51 mm (Restriktor)

McLaren: 1.310 kg/1,10 - 1,78 bar (Ladedruck)

Mercedes: 1.330 kg/2 x 36 mm (Restriktor)

Porsche: 1.290 kg/2 x 38 mm (Restriktor)

Vorheriger Artikel DTM-Qualifying Norisring 2: Erste Pole für Thiim, Rast am Ende des Feldes
Nächster Artikel DTM-Rennen Norisring 2: Debütsieg für Thiim, Kelvin van der Linde mit Kollision

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland Deutschland