DTM 2021: Team Rosberg präsentiert Audi-Designs

Das Team Rosberg stellt die Farbgebung seiner beiden Audi R8 LMS GT3 für die DTM-Saison 2021 vor - Die Startnummer von Rookie Dev Gore steht auch fest

DTM 2021: Team Rosberg präsentiert Audi-Designs

Der nächste Schritt des Teams Rosberg in Richtung DTM-Saisonstart 2021 ist getan: Die Truppe rund um Teamchef Kimmo Liimatainen hat das Design seiner beiden Audi R8 LMS GT3 präsentiert.

Bei der Farbgebung handelt es sich um einen "klassischen Rosberg-Look", wie das Team in einem Facebook-Posting stolz verkündete. Die dominierenden Farben sind demnach in diesem Jahr Rot, Weiß, Grau und Schwarz.

Die Studiobilder der beiden GT3-Fahrzeuge verraten zudem, für welche Startnummer sich der amerikanische Rookie Dev Gore entschieden hat: Die "12" prangt in der Windschutzscheibe von Gores Audi R8. Teamkollege Nico Müller behält die Nummer 51.

An Debütant Gore, der schon seit ein paar Jahren auf dem Zettel von Liimatainen stand, hat das Team anfangs noch keine großen Erwartungen. Team-Leader Müller soll als amtierender DTM-Vizemeister die Kohlen aus dem Feuer holen.

Das Team Rosberg hat in der Vergangenheit bereits Erfahrung mit GT3-Fahrzeugen gesammelt. 2018 setzte man zwei Lamborghini Huracan im ADAC GT Masters ein. Um die DTM zu retten, vollzog man für 2021 den Wechsel von Class 1 zu GT3. Anstelle des Audi RS 5 DTM vertraut das Team Rosberg nun auf den Audi R8 LMS GT3.

Mit Bildmaterial von Team Rosberg / Siegerdesigns.

geteilte inhalte
kommentare
DTM-Gasteinsatz für Stefan Bradl? "Da bin ich sowas von am Start!"

Vorheriger Artikel

DTM-Gasteinsatz für Stefan Bradl? "Da bin ich sowas von am Start!"

Nächster Artikel

DTM 2021: Unterschiedliche Designs für die Mercedes-AMG von Winward

DTM 2021: Unterschiedliche Designs für die Mercedes-AMG von Winward
Kommentare laden