DTM-Kalender 2016 wohl wieder mit neun Rennwochenenden

geteilte inhalte
kommentare
DTM-Kalender 2016 wohl wieder mit neun Rennwochenenden
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen , German Editor
29.09.2015, 17:03

Auch in der DTM-Saison 2016 werden die Piloten wahrscheinlich wieder neun Rennwochenenden und 18 Meisterschaftsläufe bestreiten.

Pascal Wehrlein, HWA AG, Mercedes-AMG C63 DTM
Miguel Molina, Audi Sport Team Abt, Audi RS 5 DTM, erzielt den Sieg
Pascal Wehrlein, HWA AG, Mercedes-AMG C63 DTM
Martin Tomczyk, BMW Team Schnitzer, BMW M4 DTM

Das haben die Verantwortlichen bei der vorletzten Rennveranstaltung des Jahres am Nürburgring angedeutet. Mit großen Veränderungen am Kalender ist demnach nicht zu rechnen.

„Natürlich möchte jeder 15 Rennwochenenden sehen. Aber das muss man auch bezahlen können“, sagt Audi-DTM-Leiter Dieter Gass.

„Und das technische Reglement limitiert die Anzahl der Motoren, die wir verwenden dürfen, und damit auch die Kilometer. Da gibt es ein Limit.“ Auch weitere Bauteile seien auf eine bestimmte Laufleistung ausgelegt.

Daher kommt Gass für sich zum Schluss: „Ich sehe es als schwierig an, sich mehr als 9 Wochenenden vorzustellen.“

Voraussichtlich beginnt die DTM-Saison 2016 am 8. Mai in Hockenheim und endet am 16. Oktober an gleicher Stelle.

Nächster DTM Artikel

Artikel-Info

Rennserie DTM
Urheber Stefan Ehlen
Artikelsorte News