DTM-Kalender 2021: Die Übersicht

Der Kalender für die DTM-Saison 2021 steht - Nach dem Neustart der Serie Mitte Juni in Monza soll das Finale nun Anfang Oktober auf dem Norisring steigen

DTM-Kalender 2021: Die Übersicht

Der Kalender für die DTM-Saison 2021 wurde im Januar und im Juli zweimal überarbeitet: Die DTM-Saison umfasst 2021 acht Austragungsorten - vier in Deutschland und vier im Ausland. Nach dem Saisonstart Mitte Juni sieht der überarbeitete DTM-Kalender 2021 das Finale Anfang Oktober nicht mehr in Hockenheim, sondern auf dem Norisring vor.

Das Italien-Gastspiel in Monza stand schon 2020 auf dem Plan der DTM, musste aber wegen der Coronavirus-Krise abgesagt werden. Das Gastspiel in St. Petersburg, wo 2021 der Saisonstart geplant war, kann erneut nicht stattfinden. Dafür steht der Red-Bull-Ring in Österreich wieder im DTM-Kalender. Weitere Auslandsstationen sind die bisher erfolgreichen Events in Zolder (Belgien) und Assen (Niederlande).

Der DTM-Kalender 2021 beinhaltet auch die Deutschland-Klassiker Lausitzring und Nürburgring und wurde vor Weihnachten vom FIA-Weltrat abgesegnet. Das Rennwochenende auf dem Norisring war ursprünglich als zweite Veranstaltung geplant gewesen.

Da man aber vor vollen Rängen fahren will, wurden die Rennen auf unbestimmte Zeit verschoben, ehe man den Klassiker in Nürnberg Ende Juli als neues Saisonfinale nach Hockenheim bekanntgab. Die Veranstaltung ist nun von 8. bis 10. Oktober geplant.

Der DTM-Kalender 2021:

18.06.-20.06.2021 Monza Italien Italy
23.07.-25.07.2021 Lausitzring Deutschland  Germany
06.08.-08.08.2021 Zolder Belgien Belgium
20.08.-22.08.2021 Nürburgring Deutschland Germany
03.09.-05.09.2021 Spielberg Österreich Austria
17.09.-19.09.2021 Assen Niederlande Netherlands
01.10.-03.10.2021 Hockenheimring Deutschland Germany
01.10.-03.10.2021 Norisring Deutschland Germany

Mit Bildmaterial von Audi.

geteilte inhalte
kommentare
Offiziell bestätigt: Norisring trägt DTM-Saisonfinale 2021 aus

Vorheriger Artikel

Offiziell bestätigt: Norisring trägt DTM-Saisonfinale 2021 aus

Nächster Artikel

"Motorsport ist Kopiersport": Widerstand gegen DTM-Regeländerung bei Stopps

"Motorsport ist Kopiersport": Widerstand gegen DTM-Regeländerung bei Stopps
Kommentare laden