DTM Lausitzring 2018: Pole für Lucas Auer!

geteilte inhalte
kommentare
DTM Lausitzring 2018: Pole für Lucas Auer!
Autor: Julia Spacek
19.05.2018, 09:40

Lucas Auer (Mercdes) gewinnt erstes Qualifying der DTM 2018 am Lausitzring und startet am Samstag von der Pole - BMW in Lauerstellung, Audi abgeschlagen

Startplatz eins geht an Lucas Auer! Der Mercedes-Fahrer schnappt sich die Pole-Position für das erste DTM-Rennen am Lausitzring (Die DTM im Livestream!). Mit einer Rundenzeit von 1:37.343 Minuten lag der Österreicher 0,007 Sekunden vor DTM-Rookie Philipp Eng (BMW), der neben ihm aus der ersten Reihe starten wird. Die zweite Startreihe belegen BMW-Mann Bruno Spengler (3./+0,163) und Mercedes-Fahrer Pascal Wehrlein (4./+0,175).

"Es war ein super Qualifying und ein super Job von den Jungs. Es war lange nicht klar, ob ich die Pace habe. Aber in der letzten Runde haben wir alles zusammengebracht und war einfach gut. Super!", freut sich der Pole-Setter. Auer wird für den Sieg im Qualifying mit drei Meisterschaftspunkten belohnt. Eng bekommt für den zweiten Platz zwei Punkte und Spengler für Rang drei einen Zähler.

​"Mega Runde von Luggi! Gratulation zur Pole-Position​", jubelt Mercedes-DTM-Teamchef Ulrich Fritz. ​"Alles in allem können wir mit der Ausgangssituation zufrieden sein. Vier Mercedes in den Top 8. Absolut okay."

Aus Reihe drei gehen Timo Glock (5./BMW) und Marco Wittmann (6./BMW) ins Rennen. Edoardo Mortara (7./Mercedes), Paul di Resta (8./Mercedes), Nico Müller (9./Audi) und Mike Rockenfeller (10./Audi) komplettierten die Top 10. Der amtierende DTM-Champion Rene Rast wurde 15. (Hier geht's zum Ergebnis!)

"Es war schade. Die Pole-Zeit wäre drin gewesen​", hadert Glock. ​"Ich bin ein bisschen im Verkehr gesteckt mit Loic Duval, der eine andere Art hat, seine Reifen aufzuwärmen. Ich wollte es ein bisschen schneller angehen, konnte aber nicht. Dann ist der Reifendruck wieder gefallen und ich konnte mich nicht verbessern. Ich habe im ersten Sektor eineinhalb Zehntel liegen gelassen. Irgendwie lief es heuet nicht so rund. Mit Platz fünf müssen wir heute happy sein."

Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es schon um 13:30 Uhr weiter mit dem ersten Rennen in der Lausitz. Im Live-Stream von Motorsport-Total.com können Sie alle Sessions inklusive Vor- und Nachberichterstattung live verfolgen. In unserem Liveticker halten wir Sie über das Geschehen auf und abseits der Strecke auf dem Laufenden.

Nächster Artikel
Nach gutem DTM-Comeback: Wehrlein "ernstzunehmender Gegner"

Vorheriger Artikel

Nach gutem DTM-Comeback: Wehrlein "ernstzunehmender Gegner"

Nächster Artikel

DTM Lausitzring 2018, Samstag: Die Startaufstellung in Bildern

DTM Lausitzring 2018, Samstag: Die Startaufstellung in Bildern
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie DTM
Event Lausitzring
Ort EuroSpeedway Lausitz
Urheber Julia Spacek