Ludwig vs. Cecotto: DTM-Revival auf der Nürburgring-Nordschleife

Ein Vierteljahrhundert nach ihrem spektakulären Duell auf der Nürburgring-Nordschleife kehrten Klaus Ludwig und Johnny Cecotto für ein Revival in ihre Dienstautos von einst zurück.

Ludwig vs. Cecotto: DTM-Revival auf der Nürburgring-Nordschleife
Klaus Ludwig, Mercedes 190 DTM und Johnny Cecotto, BMW M3 DTM
Klaus Ludwig, Mercedes 190 DTM und Johnny Cecotto, BMW M3 DTM
Klaus Ludwig, Mercedes 190 DTM und Johnny Cecotto, BMW M3 DTM
Klaus Ludwig, Mercedes 190 DTM und Johnny Cecotto, BMW M3 DTM
Johnny Cecotto, BMW M3 DTM und Klaus Ludwig, Mercedes 190 E DTM

Der "Tatort" war wie damals die Nordschleife. In einem von der DTM-Dachorganisation ITR initiierten Film wurde der Zweikampf der beiden Rivalen aus der DTM-Saison 1992 nachgestellt. Zu sehen ist das Video unter anderem auf Sportschau.de.

"Tourenwagen-König" Ludwig siegte 1992 in beiden DTM-Läufen, die im Rahmenprogramm des 24h-Rennens über die Bühne gingen, mit dem hauchdünnen Vorsprung von 0,18 beziehungsweise 0,37 Sekunden vor Cecotto. Ludwigs Markenkollegen Keke Rosberg, Bernd Schneider und Kurt Thiim hatten jeweils auf den Plätzen 3 bis 5 das Nachsehen.

Mit dem Doppelsieg auf seiner Hausstrecke in der Eifel übernahm Ludwig auch die Tabellenführung. Knapp 4 Monate später sorgte der Mercedes-Neuzugang in Hockenheim im Modell 2.5 Evo 2 für den 1. DTM-Titelgewinn der Stuttgarter in der Fahrerwertung.

Die DTM kehrte 1993 noch einmal an die Nürburgring-Nordschleife zurück. Seither firmierte die wohl schwierigste Rennstrecke Deutschlands nicht mehr im DTM-Kalender.

geteilte inhalte
kommentare
Ex-Champion rät DTM: Weg von den Herstellern, her mit Privatteams

Vorheriger Artikel

Ex-Champion rät DTM: Weg von den Herstellern, her mit Privatteams

Nächster Artikel

Alle DTM-Sieger am Nürburgring seit 2000

Alle DTM-Sieger am Nürburgring seit 2000
Kommentare laden