DTM Norisring: Christian Vietoris holt für Mercedes die Pole-Position

Mercedes-Fahrer Christian Vietoris startet von der Pole-Position in das erste DTM-Rennen am Norisring, nachdem er im Qualifying die Bestzeit erzielt hat.

Der Deutsche umrundete den 2,3 Kilometer kurzen Stadtkurs in Nürnberg in 48,144 Sekunden und setzte sich damit gegen die Audi-Piloten Mattias Ekström (+0,038) und Jamie Green (+0,050) durch.

„Mit einem guten Gefühl fährt es sich schnell“, meint Vietoris. Er startet am Nachmittag zum dritten Mal in seiner DTM-Karriere von Startplatz eins.

Hinter DTM-Spitzenreiter Robert Wickens von Mercedes (+0,106) fuhr Bruno Spengler (+0,113) als bester BMW-Mann auf die fünfte Position.

„Schnellster BMW zu sein, ist nicht das erste Ziel“, sagt Spengler. „Wir wollen ganz vorn sein, aber haben generell zu kämpfen hier.“ In der Tat: Spengler ist der einzige BMW-Vertreter in den Top 10. Audi mit fünf und Mercedes mit vier Autos sind wesentlich besser aufgestellt.

Ergebnisse: DTM Norisring 2016

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DTM
Veranstaltung Norisring
Rennstrecke Norisring
Fahrer Mattias Ekström , Bruno Spengler , Robert Wickens , Christian Vietoris , Jamie Green
Artikelsorte Qualifyingbericht
Tags dtm, norisring, qualifying