DTM
R
Spa
01 Aug.
-
02 Aug.
Nächstes Event in
29 Tagen
R
Lausitzring
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
42 Tagen
R
Lausitzring 2
21 Aug.
-
23 Aug.
Nächstes Event in
49 Tagen
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
63 Tagen
R
Nürburgring
11 Sept.
-
13 Sept.
Nächstes Event in
70 Tagen
R
Nürburgring 2
18 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
77 Tagen
R
Zolder
09 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
98 Tagen
R
Zolder 2
16 Okt.
-
18 Okt.
Nächstes Event in
105 Tagen
R
Hockenheim
06 Nov.
-
08 Nov.
Nächstes Event in
126 Tagen
Details anzeigen:

Coronavirus: DTM-Test statt Monza in Hockenheim

geteilte inhalte
kommentare
Coronavirus: DTM-Test statt Monza in Hockenheim
Autor:
27.02.2020, 16:15

Nach der Verbreitung des Coronavirus in Norditalien zieht die DTM Konsequenzen und verlegt den Test von Monza nach Hockenheim: Die Gründe für die Entscheidung

Jetzt steht es fest: Der offizielle DTM-Test wird nicht wie ursprünglich geplant Mitte März in Monza stattfinden, sondern nun doch in Hockenheim. Das hat die DTM-Dachgesellschaft ITR am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Ursache für die Verlegung des sogenannten ITR-Tests, der im Gegensatz zu den Herstellertests von der DTM-Dachgesellschaft organisiert wird, ist die Ausbreitung des Coronavirus in Norditalien.

Davon ist vor allem die Region Lombardei betroffen, in der Monza liegt. Für die rund 20 Kilometer von Monza entfernt liegende Provinz Lodi gibt es inzwischen sogar eine Reisewarnung des auswärtigen Amtes, in der von nicht erforderlichen Reisen abgeraten wird. Stand Donnerstag sind in Italien laut dem Katastrophenschutz 400 Menschen mit dem Coronavirus infiziert worden, zwölf sind gestorben.

An der geplanten Austragung des DTM-Rennwochenendes in Monza von 26. bis 28. Juni hält die ITR übrigens fest. "Es wird immer offensichtlicher, dass die Ausbreitung und Eindämmung des Coronavirus das öffentliche Leben auf traurige und vielfältige Weise beeinträchtigt", wird der neue ITR-Geschäftsführer Marcel Mohaupt in der Pressemitteilung zitiert.

"Da die Sicherheit und das Wohlergehen aller Beteiligten an erster Stelle unserer Überlegungen stehen, haben wir beschlossen, die Testfahrten vor der Saison an einen anderen Ort zu verlegen. Wir sind allen unseren Partnern in Monza und Hockenheim für ihre Zusammenarbeit in dieser Angelegenheit sehr dankbar und freuen uns darauf, im Sommer Italien zu besuchen, wenn die DTM zum ersten Mal auf der legendären Rennstrecke von Monza zu Gast sein wird."

Der ursprünglich angedachte Zeitraum für den letzten Test vor dem Saisonauftakt bleibt übrigens gleich: Die DTM wird sich von 16. bis 19. März auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg für das Auftaktwochenende in Zolder vorbereiten, das von 24. bis 26. April in Zolder in Belgien steigt. In Monza wäre ein Tag weniger für den Test vorgesehen gewesen - man hätte bereits am 18. März zusammengepackt.

Das liegt daran, dass am Sonntag in Hockenheim im Gegensatz zu Monza kein Rollout möglich ist und dieser daher am Monntagmorgen stattfindet. Zudem müssen die Motoren auf dem traditionellen DTM-Kurs in Baden-Württemberg zu Mittag zwei Stunden lang ruhen, während auf der Strecke vor den Toren Mailands nur eine Stunde Mittagspause vorgesehen war.

Mit Bildmaterial von Audi.

Bräuchte HWA Aston-Lizenz? Die Folgen von "Schieb ihn raus"

Vorheriger Artikel

Bräuchte HWA Aston-Lizenz? Die Folgen von "Schieb ihn raus"

Nächster Artikel

Kubica vor DTM-Start: "Eine der härtesten Herausforderungen"

Kubica vor DTM-Start: "Eine der härtesten Herausforderungen"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie DTM
Tags Coronavirus
Urheber Sven Haidinger