DTM 2017

DTM-Saison 2017 in Zahlen: Zwölf verschiedene Sieger in 18 Rennen

Beeindruckende Statistik der DTM-Saison 2017: Zwölf verschiedene Sieger, alle 18 DTM-Fahrer in den Punkten und der knappste Meisterschaftsentscheidung der DTM-Historie.

DTM-Saison 2017 in Zahlen

DTM-Saison 2017 in Zahlen
1/14

Zahlen und Fakten einer packenden DTM-Saison 2017: Ein anderer Blickwinkel auf das abgelaufene DTM-Jahr.

Meiste Siege 2017

Meiste Siege 2017
2/14

Die DTM-Saison 2017 bringt zwölf verschiedene Sieger hervor: Champion Rene Rast gewinnt drei Rennen. Genauso viele wie Lucas Auer und Audi-Pilot Jamie Green. Der Brite ist der tragische Held von Spielberg, als er nach dem geschenkten Sieg an Mattias Ekström am Red-Bull-Ring und kurz vor Schluss mit technischem Defekt in Führung liegend weit zurückfällt.

Sieger 2017

Sieger 2017
3/14

DTM-Rückkehrer Maro Engel jubelt nach seinem ersten und bis dato einzigen DTM-Sieg in Moskau.

Foto ITR eV

Podestplätze 2017

Podestplätze 2017
4/14

Jubel bei Audi-DTM-Neuzugang Loic Duval nach seinem ersten Podestplatz in Zandvoort. Aus Platz drei wird nach der Disqualifikation von Sieger Marco Wittmann sogar ein Doppelsieg für das Team Phoenix.

Meiste Podestplätze 2017

Meiste Podestplätze 2017
5/14

Die meisten Podiumsplätze sichert sich das Audi-Duo Mattias Ekström und Mike Rockenfeller, die jeweils sechs Mal auf dem Treppchen stehen.

Negativrekord 2017

Negativrekord 2017
6/14

Trauriger Rekord für Tom Blomqvist und Augusto Farfus: Die beiden BMW-Piloten stehen in der Saison 2017 kein einziges Mal auf dem Podium.

Tabellenführer 2017

Tabellenführer 2017
7/14

Lucas Auer, Mattias Ekström und Rene Rast sind die einzigen Piloten, die in der Saison 2017 die Fahrerwertung anführen. Der erste Tabellenführer 2017 ist der Mercedes-Pilot.

Gesamtwertung 2017

Gesamtwertung 2017
8/14

Nur drei Punkte beträgt am Ende der Vorsprung von Champion Rene Rast auf Vizemeister Mattias Ekström. So knapp war es in der DTM-Historie nur 1987 und 2007.

Meiste Qualifying-Punkte 2017

Meiste Qualifying-Punkte 2017
9/14

DTM-Champion Rast ist auch Spitzenreiter, wenn es um die Punkte im Qualifying geht. Der Audi-Pilot (17 Punkte) führt diese Statistik vor Marco Wittmann (15) und Jamie Green (11) an.

Meiste Pole-Positions 2017

Meiste Pole-Positions 2017
10/14

Rene Rast, Lucas Auer und Timo Glock starten jeweils bei drei Rennen von Startplatz eins und sichern sich den Qualifying-Pokal.

Meiste Führungsrunden 2017

Meiste Führungsrunden 2017
11/14

Jamie Green absolviert in der abgelaufenen Saison die meisten Führungsrunden (111). Mit 492 Führungskilometern liegt der Brite auch in dieser Statistik vorne.

Engster Zieleinlauf 2017

Engster Zieleinlauf 2017
12/14

Für den knappsten Zieleinlauf der Saison 2017 sorgen die BMW-Piloten Timo Glock und Marco Wittmann in Zandvoort. Nur 0,178 Sekunden trennen den Sieger vom Zweitplatzierten.

Samstags-Champion 2017

Samstags-Champion 2017
13/14

Geht es nach den Punkten am Samstag, ist Timo Glock (133 Punkte) der neue DTM-Champion. Am Sonntag ist Vizemeister Mattias Ekström mit 106 Zählern der erfolgreichste Fahrer.

Sonntags-Sammler 2017

Sonntags-Sammler 2017
14/14

DTM-Rookie Loic Duval sammelt alle 22 Punkte, die er in seinem ersten DTM-Jahr geholt hat, am Sonntag.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DTM
Artikelsorte News
Tags dtm, saison, statistik
Topic DTM 2017