DTM-Sieger Lucas Auer: "Ich bin fertig"

Lucas Auer hat den DTM-Auftakt 2017 in Hockenheim für Mercedes gewonnen und bezeichnet das Rennen als das "härteste meiner Karriere".

DTM-Sieger Lucas Auer: "Ich bin fertig"
Podium: 1. Lucas Auer, Mercedes-AMG Team HWA, Mercedes-AMG C63 DTM; 2. Timo Glock, BMW Team RMG, BMW
Sieg für Lucas Auer, Mercedes-AMG Team HWA, Mercedes-AMG C63 DTM
Start: Lucas Auer, Mercedes-AMG Team HWA, Mercedes-AMG C63 DTM, führt
Lucas Auer, Mercedes-AMG Team HWA, Mercedes-AMG C63 DTM
Lucas Auer, Mercedes-AMG Team HWA, Mercedes-AMG C63 DTM

Denn zum Schluss geriet der Österreicher durch BMW-Mann Timo Glock so sehr unter Druck, dass sein Erfolg gefährdet war.

"Mein 1. Stint war relativ gut. Ich war unheimlich schnell. Der 2. Stint wiederum war schwierig für mich. Da habe ich mich nicht wohlgefühlt", meint Auer. "Da sind dann ein paar Sachen zusammengekommen – und auf einmal hatten wir einen harten Kampf. Aber ok, es ist ja alles gut ausgegangen."

Die Erleichterung bei Auer ist groß, wenngleich er direkt nach dem Rennen gestand: "Ganz ehrlich, ich bin fertig. Und happy. Ein Wahnsinn. Es war ein großartiger Tag."

Für den Mercedes-Piloten war es bereits der 2. Sieg seiner DTM-Karriere, nachdem er sich im Qualifying seine 4. DTM-Pole-Position herausgefahren hatte. Erstmals in seiner Laufbahn führt Auer zudem in der DTM-Gesamtwertung mit der maximalen Ausbeute von bisher 28 Punkten.

geteilte inhalte
kommentare
Gemischte Gefühle bei Mercedes nach DTM-Auftaktsieg in Hockenheim
Vorheriger Artikel

Gemischte Gefühle bei Mercedes nach DTM-Auftaktsieg in Hockenheim

Nächster Artikel

Timo Glock: "Ich dachte, Lucas spielt ein Spiel mit mir"

Timo Glock: "Ich dachte, Lucas spielt ein Spiel mit mir"
Kommentare laden