Statistik: Das wurde aus den DTM-Auftaktsiegern seit 2000

geteilte inhalte
kommentare
Statistik: Das wurde aus den DTM-Auftaktsiegern seit 2000
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen , German Editor
08.05.2017, 09:17

Ist der Sieg beim Auftakt einer DTM-Saison ein gutes Omen für den weiteren Verlauf der Rennsaison? Wir werfen einen Blick in die DTM-Statistik seit 2000.

Podium: 1. Lucas Auer, Mercedes-AMG Team HWA, Mercedes-AMG C63 DTM
Start: Lucas Auer, Mercedes-AMG Team HWA, Mercedes-AMG C63 DTM, führt
Marco Wittmann, BMW Team RMG, BMW M4 DTM
Podium: 1. Gary Paffett, Team HWA, AMG-Mercedes C-Klasse 2004
Start: Jean Alesi, Team HWA, AMG-Mercedes C-Klasse 2004
1. Bernd Schneider, Mercedes

Und die besagt: Seit der DTM-Saison 2000 sind in 7 von 17 Fällen die Auftaktsieger auch Meister geworden. DTM-Legende Bernd Schneider schaffte dies sogar bei seinen sämtlichen Titelgewinnen seit 2000.

In 4 Fällen gewann ein Markenkollege des Auftaktsiegers die Fahrerwertung, 6 Mal ging der Gesamtsieg an einen Piloten eines anderen Herstellers.

Insgesamt haben sich 6 spätere DTM-Champions mindestens 1 Mal in die Siegerliste beim Auftakt in Hockenheim eingetragen. 5 DTM-Meister haben jedoch nie beim 1. Saisonrennen triumphiert.

Zuletzt schaffte BMW-Fahrer Marco Wittmann in der DTM-Saison 2014 die Kombination aus Auftaktsieg und Meistertitel.

 

  Auftaktsieger Marke Meister Marke
2017  Lucas Auer Mercedes ?? ??
2016  Edoardo Mortara Audi  Marco Wittmann BMW
2015  Jamie Green Audi  Pascal Wehrlein Mercedes
2014  Marco Wittmann BMW  Marco Wittmann BMW
2013  Augusto Farfus BMW  Mike Rockenfeller Audi
2012  Gary Paffett Mercedes  Bruno Spengler BMW
2011  Bruno Spengler Mercedes  Martin Tomczyk Audi
2010  Gary Paffett Mercedes  Paul di Resta Mercedes
2009  Tom Kristensen Audi  Timo Scheider Audi
2008  Mattias Ekström Audi  Timo Scheider Audi
2007  Mattias Ekström Audi  Mattias Ekström Audi
2006  Bernd Schneider Mercedes  Bernd Schneider Mercedes
2005  Jean Alesi Mercedes  Gary Paffett Mercedes
2004  Gary Paffett Mercedes  Mattias Ekström Audi
2003  Bernd Schneider Mercedes  Bernd Schneider Mercedes
2002  Laurent Aiello Audi  Laurent Aiello Audi
2001  Bernd Schneider Mercedes  Bernd Schneider Mercedes
2000  Bernd Schneider Mercedes  Bernd Schneider Mercedes
Nächster DTM Artikel