DTM-Test Hockenheim: Audi-Bestzeit durch Mattias Ekström am dritten Tag

geteilte inhalte
kommentare
DTM-Test Hockenheim: Audi-Bestzeit durch Mattias Ekström am dritten Tag
David Gruz
Autor: David Gruz
07.04.2016, 20:15

Audi-Fahrer Mattias Ekström hat am dritten Tag der DTM-Testfahrten am Hockenheimring eine neue Bestzeit für die Fahrzeuge des Jahrgangs 2016 aufgestellt.

Daniel Juncadella, HWA AG, Mercedes AMG C-Coupé
Martin Tomczyk, BMW Team Schnitzer, BMW M4 DTM
Bruno Spengler, BMW Team MTEK, BMW M4 DTM
Tom Blomqvist, BMW Team RBM, BMW M4 DTM
Mattias Ekström, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi RS5 DTM
Mattias Ekström, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi RS5 DTM
Timo Scheider, Audi Sport Team Phoenix, Audi RS5 DTM
Miguel Molina, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi RS5 DTM
Mike Rockenfeller, Audi Sport Team Phoenix, Audi RS5 DTM
Bruno Spengler, BMW Team MTEK, BMW M4 DTM

Der Schwede umrundete die 4,5 Kilometer lange Rennstrecke in 1:32,964 Minuten und blieb damit als bisher einziger Fahrer unter 93 Sekunden sowie rund drei Zehntel unter der Bestzeit von BMW-Fahrer Tom Blomqvist vom Vortag.

Bildergalerie: DTM-Test in Hockenheim

Mit Daniel Juncadella (1:33,141) und Martin Tomczyk (1:33,259) fuhren die jeweils besten Vertreter von Mercedes und BMW am Donnerstagnachmittag auf die Positionen zwei und drei.

 

Unter regnerischen und nassen Bedingungen war am Vormittag Juncadella in 1:42,802 Minuten an die Spitze gefahren – vor Maxime Martin (BMW) und Timo Scheider (Audi).

Foto-Rückblick: DTM-Testfahrten vor 10 Jahren

Die DTM-Testfahrten in Hockenheim werden am Freitag fortgesetzt und beschlossen. Bisher haben Augusto Farfus (BMW), Blomqvist (BMW) und Ekström (Audi) die jeweils schnellsten Tageszeiten erzielt.

DTM-Test in Hockenheim, Ergebnis Donnerstag:

Pos.FahrerTeamVormittagNachmittagR.
1  Mattias Ekström Audi 1:47,326 1:32,964 118
2  Daniel Juncadella Mercedes 1:42,802 1:33,141 123
3  Martin Tomczyk BMW 1:46,447 1:33,259 104
4  Timo Scheider Audi 1:43,044 1:33,285 99
5  Miguel Molina Audi 1:46,102 1:33,413 111
6  Gary Paffett Mercedes 1:44,462 1:33,417 110
7  Marco Wittmann BMW 1:45,999 1:33,525 129
8  Bruno Spengler BMW 1:44,628 1:33,593 107
9  Adrien Tambay Audi 1:43,339 1:33,616 104
10  Nico Müller Audi 1:43,983 1:33,637 79
11  Robert Wickens Mercedes 1:46,417 1:33,652 105
12  Paul Di Resta Mercedes 1:46,419 1:33,751 88
13  Augusto Farfus BMW 1:45,355 1:33,837 105
14  Maxime Martin BMW 1:42,977 1:33,972 111
15  Christian Vietoris Mercedes 1:43,099 1:34,303 94
Nächster Artikel
Vor 10 Jahren: Testfahrten zur DTM-Saison 2006

Vorheriger Artikel

Vor 10 Jahren: Testfahrten zur DTM-Saison 2006

Nächster Artikel

Die Audi-Stimmen zum DTM-Test in Hockenheim

Die Audi-Stimmen zum DTM-Test in Hockenheim
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie DTM
Ort Hockenheimring
Fahrer Mattias Ekström
Urheber David Gruz
Artikelsorte Testbericht