DTM-Test in Monteblanco: Audi vor Mercedes und BMW

Audi-Fahrer Mattias Ekström hat beim Testauftakt der DTM in Monteblanco die Bestzeit erzielt.

Im RS5-Testträger gelang dem zweimaligen DTM-Champion eine Rundenzeit von 1:21,614 Minuten, womit er knapp vier Hundertstelsekunden schneller war als Robert Wickens im neuen Mercedes C63.

Bruno Spengler belegte für BMW im M4 den dritten Platz, lag jedoch schon vier Zehntelsekunden zurück.

Bildergalerie: DTM-Testfahrten in Monteblanco!

Auf den weiteren Positionen klassierten sich Jamie Green (Audi), Marco Wittmann (BMW) und Christian Vietoris (Mercedes).

 

Die DTM-Testfahrten werden am Mittwoch und am Donnerstag fortgesetzt.

Das Dienstagsergebnis:

Pos. Fahrer Auto Zeit R.
1  Mattias Ekström Audi RS5 1:21,614 179
2  Robert Wickens Mercedes C63 1:21,653 118
3  Bruno Spengler BMW M4 1:22,000 125
4  Jamie Green Audi RS5 1:22,102 101
5  Marco Wittmann BMW M4 1:22,327 140
6  Christian Vietoris Mercedes C63 1:22,710 74
Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DTM
Veranstaltung Testfahrten in Monteblanco, Februar
Rennstrecke Monteblanco
Fahrer Mattias Ekström , Bruno Spengler , Robert Wickens , Christian Vietoris , Jamie Green , Marco Wittmann
Artikelsorte Testbericht
Tags TEST, audi, bmw, dtm, mercedes, monteblanco, testfahrt