Engagement wird erweitert: GruppeM 2022 mit zwei Mercedes in der DTM

Nach der Premierensaison mit Einzelkämpfer Daniel Juncadella stockt GruppeM für 2022 auf - Man will mit zwei Mercedes um den Fahrer- und den Teamtitel kämpfen

Engagement wird erweitert: GruppeM 2022 mit zwei Mercedes in der DTM

GruppeM Racing wird auch in der DTM-Saison 2022 dabei sein. Das Team aus Hongkong wird sein Engagement auf zwei Autos erweitern. Die Zusammenarbeit mit Mercedes wird fortgesetzt. Man plant den Einsatz von zwei AMG GT3.

"Ich bin stolz darauf, bekannt geben zu können, dass GruppeM Racing in der nächsten Saison mit zwei Fahrzeugen in die DTM zurückkehren wird", sagt Teamchef Kenny Chen. "Wir sind bereit, die volle DTM-Herausforderung sowohl in der Team- als auch in der Fahrermeisterschaft anzunehmen."

In der abgelaufenen Saison brachte GruppeM einen Mercedes für Daniel Juncadella an den Start. Der Spanier bestritt alle acht Rennwochenenden. Platz zwei auf dem Nürburgring war sein bestes Ergebnis.

In der Fahrerwertung beendete der Spanier die Saison auf dem sechsten Platz. Die Teamwertung schloss GruppeM ebenfalls auf dem sechsten Platz ab. Für das nächste Jahr setzt man sich höhere Ziele. Man will um den Fahrertitel und um die Teammeisterschaft kämpfen.

Denn man will auf den Erfahrungen der Premierensaison aufbauen. Die meisten Strecken waren für GruppeM neu. Dazu kam auch das neue Umfeld in der DTM. Wer im nächsten Jahr die beiden Fahrer sein werden, wird man zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Timo Glock 2021 mit schwächster DTM-Saison: "Schwer zu ertragen"
Vorheriger Artikel

Timo Glock 2021 mit schwächster DTM-Saison: "Schwer zu ertragen"

Nächster Artikel

Mike Rockenfeller über seine Zeit mit Audi: Daran hatte er lange zu knabbern

Mike Rockenfeller über seine Zeit mit Audi: Daran hatte er lange zu knabbern
Kommentare laden