Erste DTM-Lackierung für 2019: So sieht Philipp Engs BMW aus

geteilte inhalte
kommentare
Erste DTM-Lackierung für 2019: So sieht Philipp Engs BMW aus
Autor:
02.04.2019, 09:10

Für seine zweite DTM-Saison bekommt Philipp Eng einen neuen Look - Die Audi-Designs werden am Donnerstag erwartet

In einem Monat steigt der DTM-Saisonauftakt in Hockenheim, und endlich präsentieren die Teams erste Lackierungen für die Saison 2019. Bei BMW macht Österreicher Philipp Eng den Anfang mit dem neuen Design, für das Sponsor ZF Friedrichshafen verantwortlich ist. Der neue M4 ist vorwiegend in Blau gehalten.

ZF stattet die BMW-DTM-Boliden bereits seit einiger Zeit mit Rennkupplungen und Stoßdämpfern aus, darüber hinaus arbeitet man mit den Münchnern auch in der Formel E und beim 24-Stunden-Klassiker auf dem Nürburgring zusammen. Eng hatte im Vorjahr als Rookie noch in einem Auto immer wieder für Furore gesorgt, das ein blau-weißes Design trug. Im neuen Look hat er noch immer ambitionierte Ziele.

"Ich hoffe natürlich, dass unser Auto sehr oft ganz weit vorn in der Startaufstellung und in der Ergebnisliste zu sehen sein wird. Ich freue mich auf eine erfolgreiche, gemeinsame Saison mit ZF", sagt Eng.

Fotostrecke
Liste

Philipp Eng, BMW M4 DTM design

Philipp Eng, BMW M4 DTM design
1/5

Foto: BMW

Philipp Eng, BMW M4 DTM design

Philipp Eng, BMW M4 DTM design
2/5

Foto: BMW

Philipp Eng, BMW M4 DTM design

Philipp Eng, BMW M4 DTM design
3/5

Foto: BMW

Philipp Eng, BMW M4 DTM design

Philipp Eng, BMW M4 DTM design
4/5

Foto: BMW

Philipp Eng, BMW M4 DTM design

Philipp Eng, BMW M4 DTM design
5/5

Foto: BMW

Auch die Designs vom neuen Audi-Kundenteam WRT stehen bereits fest. Das belgische Team hat bisher aber lediglich den jungen Südafrikaner Jonathan Aberdein als Fahrer bekannt gegeben. Mit neuen Designs aus dem Audi-Lager könnte noch in dieser Woche zu rechnen sein. Zumindest das Abt-Team möchte am Donnerstag den Audi RS 5 DTM in neuem Erscheinungsbild präsentieren.

Jonathan Aberdein

Jonathan Aberdeins WRT-Audi trägt wiedererkennbare rote Streifen

Anfang Mai ist es dann soweit: Am 4. und 5. Mai findet das Auftakt-Wochenende der DTM-Saison 2019 in Hockenheim statt. Spätestens dann werden alle 18 Autos in der Startaufstellung in neuem Glanz erscheinen.

Mit Bildmaterial von BMW.

"Mehr Leistung, weniger Gewicht": Rast erwartet muntere DTM-Saison

Vorheriger Artikel

"Mehr Leistung, weniger Gewicht": Rast erwartet muntere DTM-Saison

Nächster Artikel

Noch immer kein zweiter Fahrer: Fall Habsburg bringt WRT-Audi in Not

Noch immer kein zweiter Fahrer: Fall Habsburg bringt WRT-Audi in Not
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie DTM
Urheber Rebecca Friese
Hier verpasst Du keine wichtige News