DTM-Rennstrecken 2019

geteilte inhalte
kommentare
DTM-Rennstrecken 2019
Autor:
02.02.2019, 15:24

Die Fans können sich auf mindesten eine Konstant verlassen: Was fällt weg, was ist dazugekommen und wann finden die Rennen der DTM-Saison 2019 statt

Eine gute Rennstrecke zeichnet sich in erster Linie durch ihr Layout aus. Im besten Fall ermöglicht es spannendes Racing mit hochklassigen Rad-an-Rad-Duellen. Manchmal sind es aber auch die Umstände, das Wetter, die Tradition oder allein der geschichtliche Hintergrund, die ein Event aus den anderen hervorstechen lässt. Der DTM-Rennkalender 2019 hat Potenzial für all das.

Dem Start-und-Ziel-Kurs Hockenheimring kann man gleich mehreres zusprechen. Das Racing sei so gut, dass Timo Glock dort am liebsten zehnmal im Jahr fahren würde. Traditionell fängt die Saison dort an und hört dort auch wieder auf. In den Geschichtsbüchern der Serie wird man daher auch immer etwas von dieser Strecke finden. Und die Bedingungen können dort im Mai ganz andere sein als ein paar Wochen zuvor bei den Tests oder gar im Oktober zum großen Finale.

Fans des ungarischen Hungaroring, der Dünenlandschaft in Zandvoort oder dem Bergidyll in Spielberg müssen 2019 stark sein. Alle drei Kurse, die im vergangenen Jahr noch befahren worden, sind aus dem Kalender gefallen. Dafür hält die DTM an den 2018 erfolgreich befahrenen Traditionskurs in Brands Hatch und dem Nachtrennen-Austragungsort Misano fest. Mit dem niederländischen Assen gibt es eine weitere Motorrad-Hochburg im Kalender. Und im belgischen Zolder kehrt sie DTM quasi an ihre Geburtsstätte zurück.

Die Termine zu den Einzelevents sind in unserer Fotostrecke zu finden:

Fotostrecke
Liste

Hockenheimring (Hockenheim/Deutschland), 4. und 5. Mai 2019

Hockenheimring (Hockenheim/Deutschland), 4. und 5. Mai 2019
1/9

Foto: James Gasperotti / LAT Images

Misano (Italien), 18. und 19. Mai 2019

Misano (Italien), 18. und 19. Mai 2019
2/9

Foto: James Gasperotti / LAT Images

Zolder (Belgien), 8. und 9. Juni 2019

Zolder (Belgien), 8. und 9. Juni 2019
3/9

Norisring (Nürnberg/Deutschland), 6. und 7. Juli 2019

Norisring (Nürnberg/Deutschland), 6. und 7. Juli 2019
4/9

Foto: Alexander Trienitz

Assen (Niederlande), 20. und 21. Juli 2019

Assen (Niederlande), 20. und 21. Juli 2019
5/9

Foto: Gold and Goose / LAT Images

Brands Hatch (Großbritannien), 10. und 11. August 2019

Brands Hatch (Großbritannien), 10. und 11. August 2019
6/9

Foto: Alexander Trienitz

Lausitzring (Klettwitz/Deutschland), 24. und 25. August 2019

Lausitzring (Klettwitz/Deutschland), 24. und 25. August 2019
7/9

Foto: Alexander Trienitz

Nürburgring (Nürburg/Deutschland), 14. und 15 September 2019

Nürburgring (Nürburg/Deutschland), 14. und 15 September 2019
8/9

Foto: James Gasperotti / LAT Images

Hockenheimring (Hockenheim/Deutschland), 5. und 6. Oktober 2019

Hockenheimring (Hockenheim/Deutschland), 5. und 6. Oktober 2019
9/9

Foto: Alexander Trienitz

Teure Wasserflaschen und nächtliche Ruhestörung: Kuriose Strafen in der DTM

Vorheriger Artikel

Teure Wasserflaschen und nächtliche Ruhestörung: Kuriose Strafen in der DTM

Nächster Artikel

Auf Ellen Lohrs Spuren: Wer wird die nächste Frau in der DTM?

Auf Ellen Lohrs Spuren: Wer wird die nächste Frau in der DTM?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie DTM
Urheber Rebecca Friese