Jamie Green: "Ich muss es jetzt einfach umsetzen"

geteilte inhalte
kommentare
Jamie Green:
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
09.09.2016, 15:18

Audi-Fahrer Jamie Green wittert im Titelkampf 2016 seine große Chance und hofft auf seinen ersten DTM-Sieg am Nürburgring.

Jamie Green, Audi Sport Team Rosberg, Audi RS 5 DTM; Erich Baumgärtner, Renningenieur
Jamie Green, Audi Sport Team Rosberg, Audi RS 5 DTM
Jamie Green, Audi Sport Team Rosberg, Audi RS 5 DTM

"Ich bin hier schon oft gefahren und mag die Strecke. Für mich ist der Nürburgring fast wie ein Heimrennen. Ich habe hier aber noch nie in der DTM gewonnen. Das fehlt also noch", sagt der Brite.

"Und es wäre ein perfektes Timing, wenn mir dieses Wochenende der erste Sieg gelingen würde."

Die Voraussetzung dafür scheint Green zu haben: Er zählt in diesem Jahr zu den erfolgreichsten DTM-Piloten und ist aktuell bestplatzierter Audi-Fahrer in der Gesamtwertung.

"Es ist gut, vorn mit dabei zu sein", sagt Green. "Denn als Rennfahrer willst du immer um den Gesamtsieg kämpfen. Und ich muss es jetzt einfach umsetzen, weil ich ein gutes Auto habe."

Nächster DTM Artikel
"Ziemlich technisch und politisch": Was Martin Tomczyk zum DTM-Ausstieg bewog

Vorheriger Artikel

"Ziemlich technisch und politisch": Was Martin Tomczyk zum DTM-Ausstieg bewog

Nächster Artikel

DTM 2017: Boxenstopp auch im Samstagsrennen?

DTM 2017: Boxenstopp auch im Samstagsrennen?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie DTM
Event Nürburgring
Ort Nürburgring
Fahrer Jamie Green
Teams Team Rosberg
Urheber Stefan Ehlen
Artikelsorte News