Motorsport Arena Oschersleben
Topic

Motorsport Arena Oschersleben

Motorsport Arena Oschersleben „sehr überrascht“ vom DTM-Aus

geteilte inhalte
kommentare
Motorsport Arena Oschersleben „sehr überrascht“ vom DTM-Aus
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen , German Editor
30.11.2015, 15:35

Die Verantwortlichen der Motorsport Arena Oschersleben haben nicht damit gerechnet, im DTM-Kalender 2016 keine Berücksichtigung zu finden.

Start: Miguel Molina, Audi Sport Team Abt, Audi RS 5 DTM, mit Dreher
Podium: 1. Timo Glock, BMW Team MTEK, BMW M4 DTM
Tom Blomqvist, BMW Team RBM, BMW M4 DTM
Robert Wickens, HWA AG, Mercedes-AMG C63 DTM
Mike Rockenfeller, Audi Sport Team Phoenix, Audi RS 5 DTM
Mattias Ekström, Audi Sport Team Abt Sportsline, Audi A5 DTM
Pascal Wehrlein, HWA AG, Mercedes-AMG C63 DTM

Dementsprechend stößt die Veröffentlichung des Terminplans der Rennserie bei Strecken-Geschäftsführer Thomas Voss und seiner Mannschaft auf „Unverständnis“, wie er auf Nachfrage von Motorsport.com erklärt.

„Wir sind sehr überrascht und nicht glücklich mit dieser Entscheidung.“

Denn Oschersleben verfügte über einen gültigen Vertrag, um auch 2016 ein DTM-Rennwochenende abzuhalten. Dieser Vertrag wurde jedoch in der vergangenen Woche durch die DTM-Dachorganisation ITR aufgekündigt.

Und so erklärt die ITR diesen Vorgang auf Nachfrage von Motorsport.com: „Die Verträge mit den Rennstrecken enthalten Bedingungen und Ausstiegsklauseln, die beiden Seiten erlauben, die Vereinbarung aufzulösen. Von so einer Klausel macht die ITR im Fall Oschersleben Gebrauch.“

Allerdings sei dies „in keiner Weise“ ein Abschied für immer. „Es ist gut möglich, dass die DTM schon bald wieder in Oschersleben fährt“, so ein Statement der Rennserie.

Oschersleben falle 2016 weg, weil die DTM „mehr Interessenten für ein Rennen hat als Wochenenden in einer Saison“. Man wolle den Zuschauern Abwechslung bieten. „Da liegt es auf der Hand, dass neue Strecken hinzukommen und bisherige Austragungsorte wegfallen.“

Budapest habe den Zuschlag erhalten, damit die DTM ihre „internationale Präsenz“ ausbauen und sich „auch im nahen Ausland“ präsentieren könne.

Weitere Gründe, weshalb Oschersleben nicht mehr Gastgeber sein kann, wurden nicht aufgeführt. Auch nicht gegenüber den Verantwortlichen der Motorsport Arena, wie Motorsport.com erfahren hat.

Dennoch zeigt sich Voss „gesprächsbereit“, was eine mögliche Rückkehr der DTM nach Oschersleben anbelangt. Das wird aber frühestens 2017 der Fall sein.

Nächster DTM Artikel

Artikel-Info

Rennserie DTM
Urheber Stefan Ehlen
Artikelsorte News