DTM
R
Monza
18 Juni
Nächstes Event in
68 Tagen
02 Juli
Nächstes Event in
82 Tagen
R
Lausitzring
23 Juli
Nächstes Event in
103 Tagen
R
Zolder
06 Aug.
Nächstes Event in
117 Tagen
R
Nürburgring
20 Aug.
Nächstes Event in
131 Tagen
R
Spielberg
03 Sept.
Nächstes Event in
145 Tagen
R
Assen
17 Sept.
Nächstes Event in
159 Tagen
R
Hockenheim
01 Okt.
Nächstes Event in
173 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Rene Rasts Ziel: Mattias Ekström als erfolgreichsten Audi-Fahrer ablösen

Die 25 Siege von Mattias Ekström mit Audi sind für Rene Rast in der DTM ein großes Ziel: Rekordchampion Bernd Schneider sei hingegen "weit weg"

Rene Rasts Ziel: Mattias Ekström als erfolgreichsten Audi-Fahrer ablösen

Während manche Rennfahrer beteuern, dass ihnen Rekorde nichts bedeuten, sind sie für DTM-Pilot Rene Rast durchaus ein Ansporn. "Mattias Ekström in der Audi-Bestenliste einzuholen, ist ein Ziel, das ich habe, ganz klar", gibt Rast im Gespräch mit 'Motorsport.com' unumwunden zu.

"Zweiterfolgreichster Audi-Fahrer bin ich glaube ich schon in der DTM", so Rast weiter. "Nur noch Mattias vor mir. Den gilt's einzuholen." 13 DTM-Rennen konnte Rast mit Audi bisher in seiner Karriere gewinnen, darunter im vergangenen Jahr sechs am Stück - das ist bereits ein DTM-Rekord.

Bis er Ekström eingeholt hat, wird aber noch eine Weile vergehen. Der Schwede gewann zwischen 2001 und 2018 25 Rennen in einem Auto mit den vier Ringen auf dem Kühlergrill. "Da ist noch ein bisschen Luft nach oben", erkennt Rast an.

Allerdings sei die Bestmarke von Ekström bei ihm nicht ständig präsent und erst recht kein Grund, im Rennen unnötige Risiken einzugehen. "Es ist nicht so, dass ich, wenn ich Zweiter bin in einem Rennen, dran denke, dass ich Mattias Ekström einhole", sagt Rast. "Sondern ich frage mich: Ist es vielleicht zu viel Risiko, um die Meisterschaft zu gefährden? Das muss man schon abwägen."

Während die Bestmarke von Ekström für Rast ein realistisches Ziel ist, scheut der Mindener aber den Vergleich mit dem besten DTM-Fahrer in der Geschichte. "Bernd Schneider ist mit seinen fünf Gesamtsiegen extrem weit weg. Ich glaube, das wird schwierig", meint Rast.

Mit Bildmaterial von Audi.

geteilte inhalte
kommentare
"Verstappen keine Option": DTM bei Aston-Martin-Heimspiel ohne Gastfahrer

Vorheriger Artikel

"Verstappen keine Option": DTM bei Aston-Martin-Heimspiel ohne Gastfahrer

Nächster Artikel

Von "Iceman" bis "Strietzel": Diese Gastfahrer wünschen sich die DTM-Stars

Von "Iceman" bis "Strietzel": Diese Gastfahrer wünschen sich die DTM-Stars
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie DTM
Fahrer Mattias Ekström , René Rast
Urheber Markus Lüttgens