Topic

DTM 2017

Timo Glock in der DTM 2017: "Ich will um den Titel kämpfen"

BMW-Fahrer Timo Glock wähnt sich in seiner 5. Saison in der DTM bereit für den ganz großen Erfolg und will in diesem Jahr zu den Spitzenreitern zählen.

Timo Glock in der DTM 2017: "Ich will um den Titel kämpfen"
Timo Glock, BMW Team RMG, BMW M4 DTM
Timo Glock, BMW Team RMG, BMW M4 DTM
Timo Glock, BMW Team RMG, BMW M4 DTM
Timo Glock, BMW Team RMG, BMW M4 DTM
Timo Glock, BMW Team RMG, BMW M4 DTM
Timo Glock, BMW Team RMG, BMW M4 DTM

Das hat der deutsche Rennfahrer vor dem Auftakt zur DTM-Saison 2017 in Hockenheim erklärt.

"Die Erwartung muss sein, konstant in die Top 10 zu fahren", sagt Glock.

"Ich habe in den vergangenen Jahren 3 Rennsiege erzielt. Das Ziel muss sein, 3 Siege in nur 1 Jahr zu schaffen. Dann bist du automatisch ein Titelkandidat. Und darauf habe ich es abgesehen."

"Ich will um den Titel kämpfen. Und der Traum wäre, am Ende in der Mitte des Podiums zu stehen."

"Ich weiß aber, wie schwierig das ist", meint der frühere Formel-1-Pilot. "In der DTM muss alles passen – über 18 Rennen hinweg. Deshalb hoffe ich auf ein rundes Jahr."

Ein eben solches habe er in der DTM bisher nicht gehabt. Er warte noch auf seinen großen Durchbruch. Bisher ist Platz aus der DTM-Saison 2013 seine persönliche Jahresbestleistung.

"Es braucht eine lange Zeit, bis du die Meisterschaft gewinnen kannst. Dafür ist viel Erfahrung erforderlich. Und ich habe in den vergangenen Jahren viel Erfahrung gesammelt", sagt Glock. "Ich fühle mich mehr und mehr bereit, um die Top 5 zu kämpfen."

geteilte inhalte
kommentare
Wie aussagekräftig ist das 1. Training der DTM-Saison 2017?
Vorheriger Artikel

Wie aussagekräftig ist das 1. Training der DTM-Saison 2017?

Nächster Artikel

Mike Rockenfeller: Raus aus dem Formtief in der DTM 2017

Mike Rockenfeller: Raus aus dem Formtief in der DTM 2017
Kommentare laden