Registrieren

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland

Klaus Ludwig: Hätte ER Deutschlands F1-Star werden können?

"Ich war der beste Experte, den es je gegeben hat, wurde dafür aber nie gelobt", sagt Klaus Ludwig über seine Zeit als DTM-Co-Kommentator der ARD. Und nicht nur am Mikro, sondern auch am Formel-1-Lenkrad hätte er eine große Karriere machen können, denn: "Ich war pfeilschnell", erzählt er in diesem Video.

Das Interview mit "König Ludwig", Jahrgang 1949, hat Sven Haidinger am 7. Juli 2023 am Rande des Norisring-Wochenendes der DTM geführt. Die Motorsportlegende ist auch heute noch regelmäßiger Gast an deutschen und internationalen Rennstrecken - manchmal als Zuschauer, manchmal aber auch am Steuer. Obwohl er selbst sagt, er sei mit 74 eigentlich "viel zu alt", um noch Rennen zu fahren ("Vollkommen unvernünftig!").

Ludwig erzählt von seinem ersten Formel-1-Test, und wie das Vorhaben auch daran gescheitert ist, dass ATS-Teamchef Günter Schmid, ebenfalls ein Deutscher, ein "sehr schwieriger Vogel" war. Er spricht über seine legendären Siege in Le Mans und in der DTM, und über das Comeback mit 50, um das ihn Hans-Werner Aufrecht gebeten hat und das er selbst eigentlich gar nicht geben wollte ...

Video-Info
Dauer
28:02
Datum
23.04.2024
Rennserie
Fahrer

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland