Virtuelle Le-Mans-Serie von Motorsport Games geht ins zweite Rennen

Nach dem spannenden Saisonauftakt, der weltweit mehr als 2,6 Millionen Aufrufe verzeichnete, geht die LMVS am Samstag mit den virtuellen 6 Stunden von Spa weiter

Virtuelle Le-Mans-Serie von Motorsport Games geht ins zweite Rennen

Motorsport Games Inc. (NASDAQ: MSGM) ("Motorsport Games") gibt bekannt, dass nach einem spannenden ersten Rennen die Bühne für das zweite Saisonrennen der virtuellen Le-Mans-Serie (LMVS) bereit ist. Am Samstag, 16. Oktober finden ab 13:30 Uhr MESZ die virtuellen 6 Stunden von Spa statt. Die Meldeliste umfasst wieder 38 Fahrzeuge.

Die virtuelle Le-Mans-Serie ist ein Joint-Venture zwischen Motorsport Games - einem führenden Rennspielentwickler, Publisher und Anbieter von E-Sport-Ökosystemen für offizielle Motorsport-Rennserien auf der ganzen Welt - und dem Automobile Club de l'Ouest (ACO) - Gründer und Organisator der weltberühmten 24 Stunden von Le Mans und Veranstalter der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC).

Die Saison 2021/22 der virtuellen Le-Mans-Serie besteht aus fünf Rennen, von denen das zweite die virtuellen 6 Stunden von Spa sind. Die 38 gemeldeten Fahrzeuge verteilen sich auf zwei Klassen (LMP und GTE) und werden virtuell auf der berüchtigten sieben Kilometer langen belgischen Rennstrecke antreten. Der Kurs umfasst berühmte Kurven wie La Source, Eau Rouge, Raidillon und Stavelot.

Die Live-Übertragung der virtuellen 6h Spa wird von Duncan Vincent von der WEC zusammen mit Chris McCarthy und Lewis McGlade kommentiert. Alle Details zur Übertragung und der gesamten Action finden Sie auch auf www.lemansvirtual.com.

Die virtuelle Le-Mans-Serie bringt Spitzenfahrer aus dem realen Motorsport, wie etwa Jenson Button, Alex Palou, Stoffel Vandoorne, Louis Deletraz, mit einer Reihe der weltbesten E-Sport-Fahrer zusammen, um gemeinsam bei fünf Langstreckenrennen von vier bis 24 Stunden Dauer anzutreten. Die Saison 2021/22 der LMVS wird abgeschlossen mit den virtuellen 24 Stunden von Le Mans, die im Januar 2022 anlässlich der Autosport International Show (ASI) in Birmingham (Großbritannien) stattfinden und live im Fernsehen übertragen werden.

Das gesamte Renngeschehen rund um die virtuellen 6h Spa lässt sich auf den YouTube-Kanälen der WEC und von TraxionGG, auf twitch.tv/traxiongg und auf mehreren Social-Media-Kanälen verfolgen. Nachfolgend die Übertragungszeiten (alle Zeiten MESZ).

Freitag, 15. Oktober:

19:00 Uhr: Qualifying-Show live (nicht auf Kanälen von WEC oder 24h Le Mans verfügbar)

19:10 Uhr bis 19:30 Uhr: Qualifying GTE

19:40 Uhr bis 20:00 Uhr: Qualifying LMP

Samstag, 16. Oktober:

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr: Warm-up

13:30 Uhr: Beginn Live-Übertragung der Le Mans Virtual Series (LMVS)

14:00 Uhr: Virtuelle 6 Stunden von Spa - Rennen

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie bei Motorsport.com.

Mit Bildmaterial von Motorsport Games.

geteilte inhalte
kommentare
Alpine: Weshalb man in Le Mans auf die LMDh-Klasse setzt
Vorheriger Artikel

Alpine: Weshalb man in Le Mans auf die LMDh-Klasse setzt

Nächster Artikel

"Grandfathered"-LMP1 für WEC 2022 zugelassen: Grünes Licht für Alpine

"Grandfathered"-LMP1 für WEC 2022 zugelassen: Grünes Licht für Alpine
Kommentare laden