Registrieren

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland
News

ELMS 2023: Starterliste mit 42 Autos veröffentlicht

European Le Mans Series 2023 erneut mit vollem Starterfeld - Laurents Hörr in der LMP2 - Wochenspiegel steigt in die ELMS auf

ELMS 2023: Starterliste mit 42 Autos veröffentlicht

Mit 42 Fahrzeugen präsentiert sich die europäische Le-Mans-Serie (ELMS) erneut mit einem vollen Starterfeld. Damit gehen mit 42 Fahrzeugen genauso viele Boliden an den Start wie im Vorjahr. Sie verteilen sich auf 18 LMP2 und je zwölf LMP3 und GTE. Wie in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) wird es das letzte Jahr für die GTE-Klasse sein, die sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreut.

Eine große Neuerung aus deutschsprachiger Sicht ist der Start von Wochenspiegel. Das auf der Nürburgring-Nordschleife groß gewordene Team setzt in der LMP3 unter dem Namen "WTM by Rinaldi Racing" einen Duqeine M30-D08 für Leonard Weiss, Torsten Kratz und Nicolas Varonne ein. Nach zwei Jahren im Le Mans Cup steigt das Team nun auf.

Der bisherige LMP3-Starfahrer Laurents Hörr wechselt für 2023 in die LMP2 zu Idec Sport. Im Team seines Vaters Christian debütiert der erst 18-jährige Jonas Ried in der LMP2-Kategorie. Proton bestreitet dieses Programm neben dem Doppeleinsatz in der GTE-Klasse sowie dem Hypercar-/GTP-Programm in WEC und IMSA mit einem Porsche 963.

Rene Binder kehrt nach einem Jahr in der WEC in die ELMS zurück und startet für das Team Duqueine. Mit Juan Pablo Montoya, Paul di Resta, Gianmaria Bruni und Nelson Piquet jun. starten vier ehemalige Formel-1-Piloten in der ELMS. Auch Hollywood-Schauspieler Michael Fassbender ist wieder für Proton am Start.

Starterfeld ELMS 2023

LMP2:

#22 - United Autosport USA - Marino Sato/Phillip Hanson/Oliver Jarvis - Oreca 07-Gibson

#25 - Algarve Pro Racing - Kyffin Simpson/James Allen/Alex Lynn - Oreca 07-Gibson

#28 - Idec Sport - Paul Lafargue/Paul-Loup Chatin/Laurents Hörr - Oreca 07-Gibson

#30 - Duqueine Team - Nicolas Pino/Rene Binder/Neel Jani - Oreca 07-Gibson

#43 - Inter Europol Competition - Jakub Smiechowski/tba/tba - Oreca 07-Gibson

#47 - Cool Racing - Vladislav Lomko/Reshad de Gerus/Jose Maria Lopez - Oreca 07-Gibson

#65 - Panis Racing - Job van Uitert/tba/tba - Oreca 07-Gibson

LMP2 Pro-Am

#3 - DKR Engineering - Tom van Rompuy/tba/tba - Oreca 07-Gibson

#19 - Team Virage - Rob Hodes/Ian Rodriguez/tba - Oreca 07-Gibson

#20 - Algarve Pro Racing - Fred Poordad/Tristan Vautier/Jack Hawksworth - Oreca 07-Gibson

#21 - United Autosport USA - Daniel Schneider/Andy Meyrick/Nelson Piquet jun. - Oreca 07-Gibson

#23 - United Autosport USA - James McGuire/Guy Smith/Paul di Resta - Oreca 07-Gibson

#24 - Nielsen Racing - Rodrigo Sales/Ben Hanley/Mathias Beche - Oreca 07-Gibson

#34 - Racing Team Turkey - Salih Yoluc/Charlie Eastwood/Louis Deletraz - Oreca 07-Gibson

#37 - Cool Racing - Alexandre Coigny/Malthe Jakobsen/Nicolas Lapierre - Oreca 07-Gibson

#81 - Dragonspeed USA - Henrik Hedman/Sebastian Montoya/Juan Pablo Montoya - Oreca 07-Gibson

#83 - AF Corse - Francois Perrodo/Matthieu Vaxiviere/Ben Barnicoat - Oreca 07-Gibson

#99 - Proton Competition - Giorgio Roda/Jonas Ried/Gianmaria Bruni - Oreca 07-Gibson

LMP3

#4 - DKR Engineering - Alexander Buchanzow/James Winslow/Pedro Perino - Duqueine M30-D08-Nissan

#5 - RLR M Sport - Andreas Latorre Canon/Valdemar Eriksen/Jack Manchester - Ligier JS P320-Nissan

#7 - Nielsen Racing - Anthony Wells/Ryan Harper-Ellam - Ligier JS P320-Nissan

#8 - Team Virage - Dimitri Gwasawa/Manuel Esperito Santo/tba - Ligier JS P320-Nissan

#10 - EuroInternational - Nick Moss/Glen van Berlo/tba - Ligier JS P320-Nissan

#11 - EuroInternational - Matthew Richard Bell/Kevin Gilardoni/Gilles Cloet - Ligier JS P320-Nissan

#12 - WTM by Rinaldi Racing - Torsten Kratz/Leonard Weiss/Nicolas Varonne - Duqueine M30-D08-Nissan

#13 - Inter Europol Competition - Miguel Cristovao/Kai Askey/Sebastian Alvarez - Ligier JS P320-Nissan

#15 - RLR M Sport - Horst Felbermayr/Gael Julien/Mateusz Kaprzyk - Ligier JS P320-Nissan

#17 - Cool Racing - Adrien Chila/Marcos Siebert/Alejandro Garcia - Ligier JS P320-Nissan

#31 - Racing Spirit of Leman - Jacques Wolff/Jean-Ludovic Foubert/Antoine Doquin - Ligier JS P320-Nissan

#35 - Ultimate - Matthieu Lahaye/Jean-Baptiste Lahaye/tba - Ligier JS P320-Nissan

GTE

#16 - Proton Competition - Ryan Hardwick/Zacharie Robichon/Alessio Picariello - Porsche 911 RSR-19

#44 - GMB Motorsport - Jens Möller/Kasper Jensen/Gustav Birch - Aston Martin Vantage AMR

#50 - Formula Racing - Johnny Laursen/Conrad Laursen/tba - Ferrari 488 GTE Evo

#51 - AF Corse - Kriton Lentoudis/Rui Aguas/tba - Ferrari 488 GTE Evo

#55 - Spirit of Race - Duncan Cameron/David Perel/Matt Griffin - Ferrari 488 GTE Evo

#57 - Kessel Racing - Takeshi Kimura/Gregory Huffaker II./Frederik Schandorff - Ferrari 488 GTE Evo

#60 - Iron Lynx - Claudio Schiavoni/Matteo Cressoni/Matteo Cairoli - Porsche 911 RSR-19

#66 - JMW Motorsport - Martin Berry/tba/tba - Ferrari 488 GTE Evo

#72 - TF Sport - Arnold Robin/Maxime Robin/Valentin Hasse-Clot - Aston Martin Vantage AMR

#77 - Proton Competition - Christian Ried/tba/tba - Porsche 911 RSR-19

#93 - Proton Competition - Michael Fassbender/Martin Rump/Richard Lietz - Porsche 911 RSR-19

#95 - TF Sport - John Hartshorne/Ben Tuck/Jonathan Adam - Aston Martin Vantage AMR

Die ELMS 2023 führt über sechs Rennen über jeweils vier Stunden. Monza wurde für 2023 durch das Motorland Aragon ersetzt. Kalender ELMS 2023

Mit Bildmaterial von ELMS/JEP.

Vorheriger Artikel Laurents Hörr als Fahrercoach: "Wollte zweiten Fahrer schneller machen"
Nächster Artikel WRT-Aufstieg zum Prototypen-Topteam: "Kubica hat Schlüsselrolle gespielt"

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland