VLN
26 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Formel E
23 Nov.
-
23 Nov.
Event beendet
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächstes Event in
31 Tagen
WEC
12 Dez.
-
14 Dez.
Event beendet
21 Feb.
-
23 Feb.
Nächstes Event in
66 Tagen
Superbike-WM
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Rallye-WM
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
NASCAR Cup
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
MotoGP
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
24h Le Mans
R
24h Le Mans
06 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
172 Tagen
Formel 1
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
86 Tagen
Details anzeigen:

Fernando Alonso investiert in Motorsport Games

geteilte inhalte
kommentare
Fernando Alonso investiert in Motorsport Games
18.03.2019, 14:34

Eines der legendären Talente des Grand-Prix-Sports übernimmt eine Position im Vorstand der Games- und eSports-Division von Motorsport Network

Eine der herausragenden und vorausdenkenden Figuren im internationalen Motorsport, Fernando Alonso, wurde heute als Investor in Motorsport Games, die eSports-Plattform von Motorsport Network, bekannt gegeben.

Alonso wird nicht nur Anteile übernehmen, sondern auch einen Sitz im Vorstand der Firma, deren Ziel es ist, das Premium-Portfolio von Motorsport Network im eSports-Bereich auszubauen.

Unter dem Dach von Motorsport Games sind die offizielle eSports-Serie der NASCAR, die eNASCAR Heat Pro League, und das Joint-Venture zwischen Motorsport Network und Le Mans, die Le-Mans-eSports-Series, sowie die kürzlich bekannt gegebene Partnerschaft mit Codemasters vereint.

Fernando Alonso gehört zu den ersten prominenten Motorsport-Persönlichkeiten, die eSports als Zukunftsplattform identifiziert haben. Das manifestiert sich in seiner neuen Position als Investor und Vorstandsmitglied von Motorsport Games. Er wird sich auch in die Verhandlungen zwischen Motorsport Network und weiteren globalen Motorsport-Serien, die bei Motorsport Games vertreten sein möchten, einbringen.

Vorsitzender von Motorsport Games ist John Schappert, der früher als COO bei Electronic Arts für das Portfolio an Studios und Franchises verantwortlich war, einschließlich Madden NFL und Need for Speed. Stephen Hood, der Präsident des Unternehmens, bringt 20 Jahre Erfahrung aus dem Bereich Games und eSports mit. Er war früher Kreativdirektor der Spielereihe Formel 1? von Codemasters.

Fernando Alonso sagt: "eSports ist keine Fantasie mehr, sondern Realität. Ich begeistere mich schon lange für das Thema. Mit meinem Investment in Motorsport Games kann ich einen Beitrag für die Zukunft dieses aufregenden Bereichs leisten. eSports ist nicht besser oder schlechter, sondern anders. Und es ist ein wichtiger Eckpfeiler, um das Thema Motorsport für ein breiteres Publikum zu öffnen."

"Ganz egal, wo mich meine Karriere auch hinführt, sei es in der Formel 1, bei den IndyCars oder am vergangenen Wochenende in Sebring auf der Langstrecke. Eine Konstante gibt es immer, nämlich das Motorsport Network. Die schiere Größe und ihr Engagement im eSports-Bereich, mit verschiedenen Initiativen, hat mich überzeugt, dass Motorsport Games eine Organisation mit großartigen Fähigkeiten und Zielen ist."

Zak Brown, Vorsitzender von Motorsport Network, sagt: "Es ist immens aufregend, dass Fernando sein Investment, seine Reputation und seine Führungsqualitäten nun bei Motorsport Games einbringt. Motorsport Games hat mit der Akquise von 704Games, dem Halter der NASCAR-Games-Lizenzen, dem Joint Venture mit Le Mans und der Partnerschaft mit Codemasters eine Führungsrolle im Bereich eSports und Games eingenommen."

"Außerdem befinden wir uns in fortgeschrittenen Diskussionen mit einer Reihe weiterer Meisterschaften. Ich bin mir sicher, dass Fernandos Engagement und Begeisterung Motorsport Games in eine Führungsrolle im eSports-Bereich katapultieren wird", so Brown.

Mit Bildmaterial von Toyota.

WEC-Führung sicher: Hypercar-Regeln werden neue Hersteller anziehen

Vorheriger Artikel

WEC-Führung sicher: Hypercar-Regeln werden neue Hersteller anziehen

Nächster Artikel

"Nach Le Mans ist Schluss": Neel Jani kündigt WEC-Abschied an

"Nach Le Mans ist Schluss": Neel Jani kündigt WEC-Abschied an
Kommentare laden