DTM
R
Zolder
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächstes Event in
67 Tagen
R
Lausitzring
15 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
88 Tagen
Formel E
14 Feb.
-
15 Feb.
Event beendet
R
Marrakesch
27 Feb.
-
29 Feb.
Nächstes Event in
10 Tagen
WEC
22 Feb.
-
23 Feb.
1. Training in
5 Tagen
18 März
-
20 März
Nächstes Event in
30 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
1. Training in
11 Tagen
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
25 Tagen
Rallye-WM
22 Jan.
-
26 Jan.
Event beendet
12 Feb.
-
16 Feb.
Event beendet
NASCAR Cup
08 Feb.
-
09 Feb.
Event beendet
MotoGP
05 März
-
08 März
1. Training in
18 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
31 Tagen
24h Le Mans
R
24h Le Mans
06 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
110 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
25 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
46 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
1. Training in
25 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
31 Tagen
W-Series
R
Sankt Petersburg
29 Mai
-
30 Mai
Nächstes Event in
102 Tagen
R
Anderstorp
12 Juni
-
13 Juni
Nächstes Event in
116 Tagen
Details anzeigen:

SMP Racing bestreitet das Superfinale der Le-Mans-eSports-Serie

geteilte inhalte
kommentare
SMP Racing bestreitet das Superfinale der Le-Mans-eSports-Serie
07.06.2019, 15:46

Das russische Langstreckenteam SMP Racing kämpft beim Finale der Le-Mans-eSports-Serie in Le Mans mit elf anderen Teams um 100.000 Dollar

Motorsport Network und der Automobile Club de l'Ouest (ACO) haben heute bestätigt, dass SMP Racing das Superfinale der Le-Mans-eSports-Serie (LMES) als Wildcard-Starter bestreiten wird.

Das am kommenden Freitag (14. Juni) in Le Mans in der ACO-Fanzone stattfindende Superfinale der Le-Mans-eSports-Serie (LMES) ist der Höhepunkt eines zehnmonatigen Wettbewerbs mit 20.000 Teilnehmern und bildet den Auftakt zur 87. Auflage des 24-Stunden-Rennens von Le Mans.

Das Antreten von SMP Racing mit einer Wildcard im LMES-Superfinale spiegelt das Antreten des Teams beim prestigeträchtigsten Langstreckenrennen der Welt wider. Auf der eSports-Bühne wird SMP Racing eines von zwölf Dreierteams sein, die in neun Rennen im Verlauf von 24 Stunden um ihren Anteil am Preisgeld von 100.000 US-Dollar kämpfen werden.

Le Mans eSports Series

SMP tritt beim LMES-Superfinale als eines von zwölf Dreierteams an

Foto: Le Mans eSports Series

SMP Racing und die konkurrierenden Teams werden ein fiktives Budget von 150.000 Euro investieren, um ein Fantasy-Line-Up aufzustellen. Dieses wird aus sieben Fahrzeugkategorien zusammengestellt, deren Fahrzeuge in Le Mans seit den frühen 1960er-Jahren bis hin zur Gegenwart allesamt Geschichte geschrieben haben.

Das LMES-Superfinale umfasst neun Rennen auf Forza Motorsport 7, wobei die ersten acht über die Startaufstellung für das abschließende 90-Minuten-Rennen entscheiden. Zu Beginn des letzten Rennens wird der erste Fahrer von SMP Racing den für Le Mans typischen Start hinlegen, indem er zu seinem Simulator rennt.

eSports ist für die Mannschaft von SMP Racing, die in der WEC, der Blancpain GT-Series und der European Le Mans Series (ELMS) antritt, ein neues Betätigungsfeld. Das Superfinale der Le-Mans-eSports-Serie wird am Donnerstag, den 14. Juni, in voller Länge auf Motorsport.tv live übertragen.

Le Mans eSports Series

eSports ist für SMP nach WEC, Blancpain GT und ELMS ein neues Betätigungsfeld

Foto: Le Mans eSports Series

"Wir freuen uns, unsere Teilnahme am Superfinale der Le-Mans-eSports-Serie bekannt zu geben, welches am Vorabend des Starts des legendären 24-Stunden-Rennens von Le Mans stattfinden wird. eSports gewinnt weltweit rasend schnell an Popularität und wir finden es wichtig, an solchen Wettbewerben teilzunehmen", sagt Boris Rotenberg, Gründer und Vorsitzender von SMP Racing.

"Motorsport Network verfügt über eine große Reichweite und Zugang zu einer Community, die unsere Liebe zum Rennsport teilt. Wir freuen uns auf den Start des Wettbewerbs und wünschen unserem eSports-Team von SMP Racing viel Erfolg", so Rotenberg.

WEC-Chef Gerard Neveu sagt: "Es ist großartig zu sehen, dass SMP Racing als eines der Topteams der WEC in die eSports-Welt einsteigt und damit seine Unterstützung deutlich macht. Wir sprechen hier von einem äußerst konkurrenzfähigen Team, das professionell an den Rennsport herangeht und wir sind sicher, dass die Teammitglieder diesen Geist auch beim Superfinale der Le-Mans-eSports-Serie einbringen werden."

Stephen Hood, Präsident von Motorsport Games, ergänzt: "SMP Racing ist im Langstreckensport ein anerkannter Partner und es ist fantastisch, diesem Team die Möglichkeit zu geben, am LMES-Superfinale teilzunehmen und damit die wachsende russische eSports-Community auf einer internationalen Bühne zu fördern."

Mit Bildmaterial von Le Mans eSports Series.

Fernando Alonso investiert in Motorsport Games

Vorheriger Artikel

Fernando Alonso investiert in Motorsport Games

Nächster Artikel

Le Mans eSports Serie 2019: Warum der Finalsieg nicht alles ist

Le Mans eSports Serie 2019: Warum der Finalsieg nicht alles ist
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie 24h Le Mans , WEC , eSports