Anzeige: TT Isle of Man - Am 16. März kommt das offizielle Spiel zum Rennspektakel

geteilte inhalte
kommentare
Anzeige: TT Isle of Man - Am 16. März kommt das offizielle Spiel zum Rennspektakel
14.03.2018, 10:59

Veröffentlichungsdatum und neues Gameplay-Video mit TT-Legende John McGuinness

Screenshot zum Spiel
Screenshot zum Spiel
Screenshot zum Spiel
Screenshot zum Spiel
Screenshot zum Spiel
Screenshot zum Spiel
Screenshot zum Spiel
Screenshot zum Spiel
Screenshot zum Spiel
Screenshot zum Spiel
Screenshot zum Spiel
Screenshot zum Spiel
Screenshot zum Spiel
Screenshot zum Spiel

Mit TT Isle of Man bringt Bigben Interactive 2018 die offizielle Simulation zum Rennen in den Handel. Das Spiel bietet eine per Laserscan-Technologie aufgezeichnete Replik der Strecke, die zu den längsten der Welt zählt: Mehr als 200 Kurven werden auf über 60 Kilometern mit nahezu 300 km/h bestritten.

Der Titel bietet Spielern alles, was auch das echte Rennen ausmacht: Geschwindigkeit, Risiko und das besondere Etwas. TT Isle of Man wird ab dem 16. März 2018 für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich sein, ab dem 30. März auch für den PC.

Im neuen Video zum Spiel werden Gameplay-Ausschnitte von John McGuinness kommentiert, der vom Detailreichtum der Strecke beeindruckt ist. Die Wände, das Publikum, selbst die Werbung seien ins Spiel übernommen worden. Es wurde großer Aufwand betrieben, um ein vollständiges Eintauchen der Spieler in die Rennen auf dieser Kultstrecke zu ermöglichen, inklusive des damit verbundenen Adrenalinrausches.

 

John McGuinness, auch bekannt als die "Morecambe Missile", ist eine wahre Legende des Motorrad-Straßenrennens. Während er sein Können auch bereits viele Male in bedeutenden Wettbewerben wie dem North West 200 und dem Macau Grand Prix beweisen konnte, ist er vor allem ein Spezialist für die Tourist Trophy, in der er 23 Siege einfuhr.

Isle of Man TT - "Die Sirene der Irischen See"

Das Isle of Man TT findet seit dem Jahr 1907 statt. Unter Motorsport-Enthusiasten gilt es als die ultimative Herausforderung, da es nicht nur enorme Ausdauer, sondern auch besondere Fahrtüchtigkeit und Risikobereitschaft erfordert. Wer einmal daran teilgenommen hat, kommt nicht mehr davon los. Die Fahrer werden von der Gefahr der Strecke angezogen wie die Seefahrer in alten Legenden von den sagenumwobenen Sirenen. So beschreibt es auch Journalistin und Motorsportfan Nancy Von Short in ihrem Gedicht "The Siren", das einen weiteren Trailer zu einem ganz besonderen macht.

Alle Informationen zum TT Isle of Man Videospiel auf einen Blick

  • die offizielle Simulation des legendären Motorrad-Rennens
  • erhältlich ab 16. März 2018 für PlayStation4 & Xbox One, ab 30. März für PC
  • detailgetreue Wiedergabe der 37,73 Meilen und 264 Kurven von Snaefell Mountain
  • 9 Strecken für das Training vor dem Hauptrennen
  • 23 Fahrer und 40 offizielle Maschinen
  • Online-Wettbewerb für bis zu 8 Spieler
  • Karriere-Modus inklusive Freischalten neuer Motorräder und Sieg beim legendären Isle of Man Tourist Trophy

Nächster eSports Artikel

Next article

A.J. Allmendinger: iRacing eine echte Alternative zum Kartsport

A.J. Allmendinger: iRacing eine echte Alternative zum Kartsport

Artikel-Info

Rennserie eSports
Artikelsorte News