Formel-1-Liveticker: Hamilton: So viel Vorsprung hat Red Bull im Longr

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Live
06:50

BWT: Pinker Aston Martin würde mehr auffallen

Der österreichische Konzern BWT tritt an diesem Rennwochenende als Hauptsponsor in Spielberg auf. Die Marke ist aber bereits durch das Sponsoring bei vormals Racing Point, nun Aston Martin, in der Formel 1 bekannt. Allerdings "blutet" BWT-Boss Andreas Weißenbacher das Herz, wie er gegenüber 'Speedweek' erklärt, denn die Boliden sind nun nicht mehr rosa, sondern grün.

"Wäre der Aston Martin pink, hätte auch Titelsponsor Cognizant mehr Freude, weil der Wiedererkennungswert viel höher wäre. Geschäftlich gesehen war es falsch, historisch ist das britische Renngrün für viele sicher verständlich, für mich nicht", kritisiert Weißenbacher die Entscheidung von Teambesitzer Lawrence Stroll. Denn Aston Martin falle im TV nicht mehr auf. Er werde alles daransetzen, dass "die pinke Farbe auch in der Formel 1 erhalten bleibt".

06:31

Steiermark-GP: So wird das Wetter!

Wo bleibt der Regen? Das fragen wir uns schon seit Freitag, denn eigentlich waren für das gesamte Wochenende Regenschauer und Gewitter angesagt. Doch wie so oft, spielte der Wettergott bislang nicht mit.

Auch für das Rennen um 15 Uhr ist die Regenwahrscheinlichkeit nun bereits gesunken. Steffen Dietz, ein erfahrener Meteorologe, der schon für die Formel 1 gearbeitet hat, geht von aktuell 30 bis 40 Prozent aus.

- Zum Wetterbericht!

06:23

Steiermark-GP: Die wichtigsten Links!

Noch mehr tolle Bilder findest Du in unserer Galerie zum Grand Prix der Steiermark. Außerdem hier die wichtigsten Links für Dich:

- Startaufstellung

- Ergebnis Qualifying

- Quali- & Renn-Duelle 2021

Mein Kollege Stefan Ehlen wird die Action des Rennens LIVE in unserem Session-Ticker abbilden!

06:18

F1-Technik: Die Heckflügel im Vergleich

Wir haben Lewis Hamilton soeben über den Power-Vorteil von Red Bull auf den Geraden sprechen hören. Max Verstappen wurde gestern darauf in der Pressekonferenz nach dem Qualifying angesprochen, und der Niederländer konterte: "Ja, wir sind schnell, aber schaut euch mal unseren Heckflügel an."

Na dann machen wir das doch gleich mal. Hier der schmalere Heckflügel von Red Bull im Vergleich zur Mercedes-Variante!

 ~~

Foto: Motorsport Images

06:10

Bottas: Was ist von Startplatz fünf möglich?

Valtteri Bottas hat seinen Teamkollegen im Qualifying um 0,032 Sekunden geschlagen. Er stellte im Quali-Duell gegen Hamilton damit auf 5:3. Doch das alles bringt dem Finnen reichlich wenig, denn aufgrund seines kuriosen Drehers in der Boxengasse wird er von Startplatz fünf ins Rennen gehen.

Das werde nicht einfach, weiß er. Denn im Mittelsektor, in den schnellen Kurven und in den beiden letzten Ecken sei es schwierig, den anderen dicht zu folgen. Das ist aber wichtig, will man den Gegner in den folgenden DRS-Zone überholen. "Wenn man die Pace und richtige Strategie hat, dann kann man natürlich aufholen - das ist unser Ziel."

05:55

Verstappen: Es wird wieder "sehr eng" werden

Und Max Verstappen? Was rechnet sich der WM-Führende heute beim Red-Bull-Heimspiel aus? "Es scheint, als sind wir auf dem Longrun wieder recht eng beieinander", glaubt auch der Niederländer. Doch die Daten stammen vom Freitag, heute könnte die Geschichte schon wieder ganz anders aussehen.

"Ich erwarte, dass es wieder sehr eng sein wird. Hoffentlich wird das wieder ein aufregendes Rennen."

05:50

Hamilton: Red Bull am Freitag im Longrun schneller

Wie schätzen die WM-Kontrahenten ihre Ausgangslage vor dem Grand Prix heute ein? Lewis Hamilton geht von einem "harten Kampf" gegen Red Bull aus. Denn: "Sie waren das ganze Wochenende über im Vorteil." Die Analyse der Mercedes-Ingenieure am Freitagabend habe ergeben, dass Max Verstappen und Sergio Perez im Longrun die Nase vorne haben.

"Die Analyse ergab, dass sie auf der Longrun-Pace eine Viertelsekunde Vorsprung haben. Ich hoffe, dass wir diese Lücke durch unsere Arbeit geschlossen haben." Vor allem auf den Geraden sei der Red Bull wie schon in Frankreich wieder sehr stark, da könne er nur "schwer mithalten". Dennoch ist Hamilton sehr stolz auf sein Team, dass weiterhin pushe und nichts unversucht lasse.

05:43

Servus!

Spürst Du es auch, dieses Kribbeln und diese Vorfreude? Dann bist Du nicht allein! Es ist Renntag in der Steiermark! Mit diesen herrlichen Aussichten darf Dich Maria Reyer heute im Formel-1-Liveticker begrüßen.

Was uns heute erwartet: Um 15 Uhr startet der achte Grand Prix des Jahres, das erste von zwei Rennen auf dem Red-Bull-Ring in Österreich. Die WM-Kontrahenten Max Verstappen und Lewis Hamilton stehen in Startreihe eins direkt nebeneinander!

Besser könnte die Ausgangslage also nicht sein. Wir hören uns gleich an, was die beiden vom Rennen heute erwarten. Zuvor aber noch ein Hinweis: Bei Fragen oder Anregungen schreib uns gerne via Kontaktformular oder auf Twitter mit dem Hashtag "#FragMST". Du findest uns außerdem auf Facebook, Instagram und YouTube!

Kommentare laden