Formel-1-Liveticker: Launch des SF21: Ferrari lässt die Hüllen fallen!

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
16:30

Das war's für heute!

Damit sind wir auch am Ende des heutigen Launchtages angekommen. Morgen geht es aber natürlich wie gewohnt mit einer neuen Tickerausgabe weiter, und auf unserem Portal ist für heute auch noch nicht Feierabend! Hier zum Abschluss noch einmal die wichtigsten Ferrari-Artikel des heutigen Tages in der Übersicht. Viel Spaß beim Lesen und bis morgen!

Ferrari SF21: Chefdesigner erklärt "radikale Änderungen" am Auto

Ferrari-Legende Forghieri: Fehlt eine Führungsfigur wie Enzo Ferrari?

Leak bei Launch des Ferrari SF21: Voller Fokus erst auf 2022

16:23

Verschlimmbessert ...

Du erinnerst dich an den "entgrünten" SF21 vorhin? Das hier ist das Gegenteil, bei dem einfach alle entsprechenden Logos grün gefärbt wurden. Die sozialen Medien haben jedenfalls ihren Spaß mit der neuen Lackierung ...

16:16

Wer lässt sich impfen?

Wer nimmt das Angebot Bahrains an und lässt sich im Rahmen der langen Formel-1-Reise in die Wüste impfen? Laut der italienischen 'Gazzetta dello Sport' wollen unter anderem große Teile der Belegschaft von Ferrari und Mercedes darauf eingehen. Offiziell bestätigt haben die Teams das aber noch nicht. Wir behalten das natürlich im Auge.

16:07

Ungewohnte Einblicke

Normalerweise versuchen die Hersteller, ihre Motoren so gut es geht vor den neugierigen Blicken der Öffentlichkeit (und der Konkurrenz) zu schützen. Heute hat uns Ferrari in seinem Launch-Video allerdings einen ungewohnten Einblick gegeben. Es handelt sich dabei aber natürlich nicht um den aktuellen Motor, sondern um ein älteres Modell. Trotzdem spannend!

15:57

Was erwartet uns ab morgen?

Der letzte Launch 2021 ist durch, aber langweilig wird uns ganz sicher nicht - im Gegenteil! Der Zeitplan ist ab jetzt ziemlich vollgepackt. Morgen gibt es zunächst einen Filmtag von Ferrari in Bahrain, bevor ab Freitag drei Tage an gleicher Stelle getestet wird. In der kommenden Woche plant Mercedes dann ebenfalls noch einen Filmtag in der Wüste, und am letzten März-Wochenende steht dann auch schon der Saisonauftakt an - ebenfalls in Bahrain.

Hier im Ticker sind wir natürlich überall ganz nah dabei!

15:44

Rennanzüge

So sehen die Ferrari-Overalls in diesem Jahr aus. Zum Glück hat man hier darauf verzichtet, das Mission-Winnow-Logo grün zu färben!

15:35

Sainz' Vorgänger

Sebastian Vettel wurde bei Ferrari nach sechs Jahren durch Carlos Sainz ersetzt. Der Spanier kommt von McLaren - und hat damit teils große Fußstapfen zu füllen, wie unsere Fotostrecke beweist ...

Fotostrecke: Prost, Lauda und Co.: Diese Piloten fuhren für Ferrari und McLaren LAT

Foto: LAT

Carlos Sainz wechselt zur Formel-1-Saison 2021 von McLaren zu Ferrari und wird damit erst der 16. Pilot in der Geschichte der Formel 1 sein, der für beide Teams gefahren ist. Wir blicken auf seine 15 Vorgänger und stellen fest, dass diese teilweise ziemlich große Fußstapfen hinterlassen haben ...
15:25

Neuer Verbrenner bringt eine Zehntelsekunde

Das behauptet zumindest Ferrari-Motorenchef Enrico Gualtieri. Alleine der neue V6 im Heck des SF21 solle 2021 "mehr als eine Zehntelsekunde pro Runde" bringen, erklärt er. Damit ist lediglich der Verbrenner gemeint. Dazu kommen noch Turbo und die Hybrid-Elemente, die ebenfalls überarbeitet wurden und weitere Zeitgewinne bringen sollen. Wir sind gespannt darauf, was am Ende unterm Strich herauskommt!

15:16

Das größte Problem am SF1000 ...

... war der Motor. Auch wenn man bei Ferrari immer wieder betonte, dass man auf den Geraden nicht nur wegen der Power-Unit alleine so langsam gewesen sei, ist klar, dass das Aggregat 2020 das schwächste im Feld war. Wie groß ist die Chance, dass der neue Motor direkt wieder auf Spitzenniveau performen kann?

Rennkommissar Mika Salo sorgte jüngst mit Aussagen für Aufsehen, als er erklärte, Ferrari habe 2020 als Strafe für den "Betrug" im Jahr 2019 weniger Benzin verbrauchen dürfen. Später ruderte er zwar zurück, doch es ist klar, dass der Ferrari-Motor 2021 unter ganz besonderer Beobachtung stehen wird.

15:06

Der letzte Ferrari-Sieg ...

... liegt inzwischen fast 1,5 Jahre zurück. Im September 2019 siegte Sebastian Vettel in Singapur zum bis heute letzten Mal für die Scuderia. Ob man die Durststrecke 2021 beenden kann? Zwei Formel-1-Saisons in Folge ohne Sieg blieb Ferrari zuletzt in den Jahren 1992 und 1993. Es könnte also schon wieder eine historisch schlechte Saison drohen ...

Sebastian Vettel Ferrari Scuderia Ferrari F1 ~Sebastian Vettel (Ferrari) ~

Foto: Motorsport Images

14:56

Die 10 ungewöhnlichsten Lackierungen

Wer ungewöhnliche Lackierungen mag, dem kann ich übrigens diese Fotostrecke empfehlen, die wir 2017 nach dem BWT-Einstieg bei Force India gebastelt haben. Auch heute noch ein Hingucker!

Fotostrecke: Die 10 ungewöhnlichsten Lackierungen Force India

Foto: Force India

Force India überrascht vor der Saison 2017 dank neuem Sponsor mit einer Lackierung in Rosa! Die Mallya-Truppe sticht damit in diesem Jahr aus dem restlichen Feld heraus, doch in der Vergangenheit gab es noch deutlich verrücktere Ideen... Wir blicken zurück auf die ungewöhnlichsten Lackierungen der Formel-1-Geschichte!
14:47

Grün kommt nicht gut an

Auf dem Twitter-Kanal von Mission Winnow wurde dieses Video hochgeladen. Im Mittelpunkt steht die grüne Farbe des Logos auf dem SF21. Einige Reaktionen darunter lauten:

"Ihr habt die neue Lackierung versaut."

"Das ist fürchterlich."

"Es ist Scheiße."

Vorsichtig formuliert: Kommt nicht so gut bei den Fans an ...

14:39

Warum kann Ferrari so viele Upgrades bringen?

Andere Teams mussten für eine neue Nase in diesem Jahr Token investieren. Ferrari jedoch nicht. Woher kommt dieser Unterschied? Erklärung: Die Struktur der Nase hat sich bei Ferrari nicht verändert. Man hat lediglich oberflächlich daran gearbeitet. Das ist erlaubt, denn die Aerodynamik durfte über den Winter verändert werden, ohne Token dafür investieren zu müssen. Daher zum Beispiel auch der neue Frontflügel und die neuen Seitenkästen.

14:32

Die Sammlung ist komplett!

Mit Ferrari hat heute auch das letzte der zehn Formel-1-Teams sein neues Auto für 2021 vorgestellt. Hier findest du alle Boliden von Mercedes bis Williams in der Übersicht:

Fotostrecke: Die Formel-1-Autos 2021 in Bildern Motorsport Images

Foto: Motorsport Images

Vorhang auf für die neuen Formel-1-Autos für die Saison 2021! In dieser Fotostrecke zeigen wir alle Neuwagen nach ihrer jeweiligen Vorstellung durch die einzelnen Teams!
14:25

Mag Shell kein Grün?

Der Ferrari-Sponsor hat auf Twitter diese Promobilder hochgeladen - ohne das grüne Mission-Winnow-Logo. So dürfte der Ferrari bei den Rennen aussehen, bei denen das Logo nicht am Auto sein darf. Da wird es nämlich auch 2021 wieder einige geben.

14:16

Mick im Rennanzug

Seinen Boliden haben wir bereits gesehen, jetzt wissen wir auch, wie der Rennanzug von Mick Schumacher in diesem Jahr aussehen wird. Interessant: Er und Teamkollege Nikita Masepin haben jeweils unterschiedliche Sponsoren am Anzug.

14:09

Beginn einer Ära

Heute vor 25 Jahren startete die Formel 1 in Melbourne in die Saison 1996. Das Rennen gewann damals der spätere Weltmeister Damon Hill im Williams. Wir erinnern uns aber vor allem auch deshalb gerne daran zurück, weil es Michael Schumachers erstes Rennen für Ferrari war. Damals ahnte man noch nicht, wie erfolgreich diese Partnerschaft später werden würde. Denn die Zielflagge sah "Schumi" in seinem ersten Rennen im Ferrari nicht ...

14:01

Änderungen

Hier einmal eine direkte Gegenüberstellung von SF1000 und SF21. Gut erkennbar sind zum Beispiel die Änderungen an den Seitenkästen. Seine beiden Token hat Ferrari übrigens am Heck des Autos investiert. Alle anderen Änderungen erfolgten sozusagen "gratis". Das gilt auch für den Motor.

13:54

SF21 im Video

Die Bilder findest du in unserer Fotostrecke, jetzt haben wir den SF21 auch im Video für dich!

Ferrari zeigt erstmals den neuen SF21, mit dem Charles Leclerc und Carlos Sainz die Formel-1-Saison 2021 bestreiten werden

13:48

Das war wohl nix ...

Ebenfalls in den sozialen Medien wurde nun ein Tweet von Ferrari aus der vergangenen Wochen hervorgekramt. Dort hat eine Userin die Scuderia gebeten, Leaks vom SF21 vor dem Launch zu verhindern. Die Reaktion von Ferrari: "Bei uns ist er sicher!"

Oder eben auch nicht ...

Kommentare laden