Alexander Wurz: Jobangebot als Formel-1-Teamchef von Manor

Laut Informationen von Motorsport.com wurde dem ehemaligen Formel-1-Fahrer Alexander Wurz die Rolle als Teamchef bei Manor angeboten.

„Ich kann bestätigen, dass Stephen [Fitzpatrick, Teameigner] mich angesprochen hat. Mehr möchte ich dazu aber nicht sagen“, sagt Wurz zu Motorsport.com.

Nachdem die bisherige Teamführung um Graeme Lowdon undJohn Booth gekündigt hatte, soll Manor-Besitzer Stephen Fitzpatrick Wurz angesprochen haben. Ob Wurz ernsthaft interessiert ist, ist jedoch noch unklar.

Wurz hatte in dieser Woche seinen Rücktritt vom aktiven Rennsport angekündigt. Neben Manor sollen noch weitere Formel-1-Teams Interesse an Wurz‘ Diensten haben.

„Bei mir wird sich auch in Zukunft alles um den Rennsport drehen. Das liegt mir schließlich im Blut“, hatte Wurz bei seiner Rücktrittsankündigung gesagt.

„Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich immer mehrere Projekte am Laufen habe. Ich beschäftige mich zum Beispiel auch mit Verkehrssicherheit und Rennstreckendesign.“

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Alexander Wurz
Teams Manor Racing
Artikelsorte News