Auktion: Sennas McLaren MP4/8 von 1993 unterm Hammer

geteilte inhalte
kommentare
Auktion: Sennas McLaren MP4/8 von 1993 unterm Hammer
23.01.2018, 12:53

Der McLaren MP4/8, mit dem Ayrton Senna 1993 seinen letzten Sieg in Monaco feierte, wird in diesem Mai versteigert - Hohe siebenstellige Summe erwartet

Ayrton Senna, McLaren MP4/8
Ayrton Senna, McLaren MP4/8
Ayrton Senna, McLaren MP4/8
Ayrton Senna, McLaren MP4/8; Michael Schumacher, Benetton Ford
Ayrton Senna, McLaren MP4/8; Damon Hill, Williams FW15C Renault

Alle Motorsportfans bekommen in diesem Mai eine wohl einmalige Gelegenheit. Dann kommt beim britischen Auktionshaus Bonhams der McLaren MP4/8A von Ayrton Senna aus der Formel-1-Saison 1993 unter den Hammer. Im besagten Boliden feierte der Brasilianer 1993 seinen sechsten und letzten Sieg in Monaco. Darüber hinaus kam das Chassis noch bei sieben weiteren Rennen der Saison zum Einsatz.

Das Auto wird vom Auktionshaus als "sehr gut erhalten" bezeichnet. Außerdem sei es noch immer lauffähig. Im Heck des Boliden befindet sich ein Ford-V8-Motor. Ganz billig wird der Spaß allerdings nicht: Es wird erwartet, dass der McLaren für eine hohe siebenstellige Summe versteigert werden wird. Die Auktion findet am 11. Mai 2018 statt.

Mark Osborne, Motorsportfachmann bei Bonhams, erklärt: "Dieses besondere Chassis - Nummer sechs - hat Sennas Legende als 'Meister von Monaco' zementiert. Wir bei Bonhams sind stolz und aufgeregt, eines der wichtigsten Grand-Prix-Autos aller Zeiten präsentieren zu können." Nach dem Großen Preis von Italien 1993 wurde das Chassis Nummer sechs in den "Ruhestand" geschickt.

Erst im vergangenen November wurde Michael Schumachers Ferrari F2001 aus der Saison 2001 für einen Rekordpreis von 7,5 Millionen US-Dollar versteigert.

Mit Informationen von Matt Kew

Nächster Formel 1 Artikel
Partyfotos von Wolff und Vettel: Aber weiter nur Nachbarn...

Vorheriger Artikel

Partyfotos von Wolff und Vettel: Aber weiter nur Nachbarn...

Nächster Artikel

Kostenobergrenze: Selbst der Sauber-Teamchef sieht's kritisch

Kostenobergrenze: Selbst der Sauber-Teamchef sieht's kritisch
Load comments

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Artikelsorte News