Topic

Mick Schumacher

Bernie Ecclestone wünscht sich Mick Schumacher in der Formel 1

geteilte inhalte
kommentare
Bernie Ecclestone wünscht sich Mick Schumacher in der Formel 1
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
05.01.2017, 07:50

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone würde seine Rennserie gern wieder um den Namen Schumacher bereichern.

Mick Schumacher
Mick Schumacher, Prema Powerteam
Mick Schumacher, Prema Powerteam
Mick Schumacher, Prema Powerteam

Ein rascher Aufstieg von Nachwuchspilot Mick Schumacher, dem Sohn von Formel-1-Rekorchampion Michael Schumacher, käme ihm da gelegen.

"Wenn er nur annähernd so gut ist wie sein Vater, warum nicht?", sagte Ecclestone gegenüber Sport Bild. "Es wäre gut für die Formel 1, wenn der Name Schumacher wieder vertreten wäre."

Michael Schumacher hatte seine 2. Karriere in der Formel 1 im Anschluss an die Saison 2012 beendet. Sein Bruder Ralf Schumacher war bereits Ende 2007 aus der Formel 1 ausgestiegen.

Mick Schumacher bestreitet 2017 die Formel-3-EM im Rahmen der DTM, nachdem er 2015 und 2016 in der Formel 4 unterwegs war.

Nächster Formel 1 Artikel
Bildergalerie: Die schönsten Frauen im Fahrerlager der Formel 1

Vorheriger Artikel

Bildergalerie: Die schönsten Frauen im Fahrerlager der Formel 1

Nächster Artikel

Manor: Pascal Wehrlein ist nicht arrogant

Manor: Pascal Wehrlein ist nicht arrogant
Kommentare laden