Formel 1
Formel 1
19 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Rennen in
01 Stunden
:
15 Minuten
:
07 Sekunden
28 Nov.
-
01 Dez.
1. Training in
11 Tagen
Details anzeigen:

Bottas verspricht volle Attacke: Baku-Drama war charakterbildend

geteilte inhalte
kommentare
Bottas verspricht volle Attacke: Baku-Drama war charakterbildend
Autor:
Co-Autor: Jonathan Noble
07.05.2018, 12:56

Valtteri Bottas hofft auf einen Motivationsschub durch sein Pech und das gute Teamwork bei Mercedes – Lorenzo-Bandini-Trophäe als Trostpflaster

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas ist sicher, dass ihn der durch einen Reifenschaden kurz vor Schluss verlorene Sieg beim Aserbaidschan-Grand-Prix charakterlich gestärkt hätte. Der Finne räumt zwar ein, dass er im ersten Moment niedergeschlagen gewesen wäre, sagt aber auch: "Enttäuschungen sind die beste Chance, sich selbst zu verbessern, wenn man denn richtig damit umgeht", so Bottas.

Dass er in TV-Interviews nach dem Rennen davon sprach, seinen Frust mit "zehn Bier" verarbeiten zu wollen, und die obligatorische Medienrunde absagen ließ, war wohl nur Galgenhumor und dem Wunsch, die Rennstrecke schnell zu verlassen, geschuldet. Bottas' Antwort auf das Pech von Baku ist, beim Spanien-Grand-Prix am kommenden Wochenende hungriger denn je anzugreifen.

 

Er verlässt sich darauf, dass sein Mercedes-Team zum Europa-Auftakt ein verbessertes Auto mitbringt und sich so im Kampf gegen Ferrari und Red Bull behauptet. "Wir müssen uns auf kleine Details besinnen", sagt Bottas, "selbst wenn sie nur eine Hunderstelsekunde bringen." Der Schlüssel zum Erfolg sei die Zusammenarbeit im Team, die es in der Vergangenheit erfolgreich gemacht hätte.

 

Mutmacher für Bottas: Am vergangenen Wochenende wurde er mit der Lorenzo-Bandini-Trophäe ausgezeichnet und reihte sich damit bei Michael Schumacher, Jacques Villeneuve, Fernando Alonso, Sebastian Vettel, Lewis Hamilton oder Max Verstappen ein. "Als ich als Kind Kart gefahren bin und gesehen habe, der den Preis erhält, hätte ich mir nie träumen lassen, ihn eines Tages selbst zu gewinnen. Deshalb bedeutet er mir viel", so Bottas.

 

 

Renault: Daniel Ricciardo ist (noch) kein Kandidat für die Franzosen

Vorheriger Artikel

Renault: Daniel Ricciardo ist (noch) kein Kandidat für die Franzosen

Nächster Artikel

Cyril Abiteboul: Warum Nico Hülkenberg zu den Besten zählt

Cyril Abiteboul: Warum Nico Hülkenberg zu den Besten zählt
Kommentare laden