Formel 1
Formel 1
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
44 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
51 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
65 Tagen
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächstes Event in
79 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
93 Tagen
07 Mai
-
10 Mai
Nächstes Event in
100 Tagen
R
Monte Carlo
21 Mai
-
24 Mai
Nächstes Event in
114 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
128 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
135 Tagen
R
Le Castellet
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
149 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
156 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächstes Event in
170 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
184 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
212 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
219 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
233 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
240 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
254 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
268 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
275 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
289 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
303 Tagen
Details anzeigen:

Chefdesigner Ed Wood verlässt das Williams-Team

geteilte inhalte
kommentare
Chefdesigner Ed Wood verlässt das Williams-Team
Autor:
Co-Autor: Scott Mitchell
10.05.2018, 12:12

Williams-Chefdesigner Ed Wood verlässt nach dem schlechten Saisonstart das Team - Spekulationen um ehemaligen McLaren-Technikchef als Nachfolger

Nach dem schlechtesten Saisonstart in der Teamgeschichte gibt es bei Williams erste personelle Veränderungen auf höchster technischer Ebene. Wie der Rennstall auf Anfrage von 'Motorsport.com' bestätigt, wird die Zusammenarbeit mit Chefdesigner Ed Wood beendet. Wood verlasse Williams "aus persönlichen Gründen", heißt es in einer Stellungnahme.

Der Brite hat zwölf Jahre in leitender Funktion für Williams gearbeitet. In seine technische Verantwortung fielen auch die beiden erfolgreichen Modelle FW36 und FW37, mit denen das Team 2014 und 2015 den dritten Platz in der Konstrukteurs-WM holte.

Doch die Saison 2018 begann denkbar enttäuschend. Vor dem Europa-Auftakt in Barcelona liegt Williams mit vier WM-Punkten an letzter Stelle der Konstrukteurswertung. Sogar das an vorletzter Stelle liegende Sauber-Team hat zweieinhalb Mal so viele Punkte auf dem Konto.

Das Magazin 'Motor Sport' spekuliert darüber, dass der kürzlich geschasste McLaren-Technikchef Tim Goss anstelle von Wood bei Williams anheuern könnte. Goss ist ein langjähriger Vertrauter von Williams-Technikdirektor Paddy Lowe, der früher ebenfalls bei McLaren gearbeitet hat.

Bereits im Februar hatte Williams personell umgestellt. Damals kam Doug McKiernan als neuer Chefingenieur an Bord. McKiernan sollte gemeinsam mit Wood und Chefaerodynamiker Dirk de Beer ein Dreigestirn bilden, das direkt an Lowe berichtet.

FanVision-Comeback: Timing, Funk und TV-Bilder für Fans vor Ort

Vorheriger Artikel

FanVision-Comeback: Timing, Funk und TV-Bilder für Fans vor Ort

Nächster Artikel

Miami-Grand-Prix vor Abstimmung: Welche Hürden es gibt

Miami-Grand-Prix vor Abstimmung: Welche Hürden es gibt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Teams Williams
Urheber Christian Nimmervoll