Coulthard sicher: Wenn Hamilton aufhört, dann endgültig!

David Coulthard ist sich sicher, dass Lewis Hamilton nach seinem Formel-1-Abgang keinen Rennwagen mehr fahren wird - Zeitpunkt für Karriereende offen

Coulthard sicher: Wenn Hamilton aufhört, dann endgültig!

Wie lange fährt Lewis Hamilton noch in der Formel 1? Diese Frage haben sich im Winter viele gestellt, als die Zukunft des siebenmaligen Weltmeisters lange ungeklärt war. Dass er für 2021 einen neuen Vertrag mit Mercedes unterschrieben hat, war für die wenigsten überraschend. Überraschend war dafür eher, dass die Verlängerung nur das aktuelle Jahr umfasst.

Ein plötzlicher Abgang von Hamilton zeichnet sich noch nicht ab, doch sein Landsmann David Coulthard ist sich bei einer Sache sicher: Wenn Hamilton geht, dann endgültig. "Wenn er die Entscheidung trifft, dann glaube ich nicht, dass er noch eine Runde in einem Rennauto fahren wird", sagt der Schotte gegenüber 'The Sun'.

"Ich bezweifle sehr, dass er irgendwo in Le Mans oder so auftauchen wird", sagt Coulthard und glaubt an ein Szenario wie bei James Hunt oder Niki Lauda, die an einem Punkt erkannt haben, dass sie nicht weitermachen möchten, und ihre Karrieren noch während der Saison beendeten.

Damit sagt Coulthard nicht, dass Hamilton irgendwann eine Saison vorzeitig abbricht, doch wenn er den Entschluss fasst, dann wird es endgültig sein. Der Mercedes-Pilot ist ohnehin abseits des Rennsports ein vielbeschäftigter Mann und kümmert sich etwa um Aktivitäten im Bereich Mode oder Musik. Zudem sind ihm auch gesellschaftliche Themen äußerst wichtig.

Die unglücklich verlaufenden Testfahrten in Bahrain haben die Gerüchte in Großbritannien noch einmal angeheizt, doch Coulthard glaubt, dass sich Hamilton auch in eine schwierige Situation noch einmal reinbeißen kann: "Ich zweifle nicht einen Moment daran, dass er abliefern kann, wenn er nur einen Hauch von Performance riecht", sagt er.

"Wenn man denkt, dass er am Boden ist, dann hat er immer zurückgeschlagen."

Mit Bildmaterial von LAT.

geteilte inhalte
kommentare
Günther Steiner: Mick Schumacher ist seinem Papa Michael "sehr ähnlich"

Vorheriger Artikel

Günther Steiner: Mick Schumacher ist seinem Papa Michael "sehr ähnlich"

Nächster Artikel

Großer Preis von Saudi-Arabien: Formel-1-Strecke von Dschidda vorgestellt

Großer Preis von Saudi-Arabien: Formel-1-Strecke von Dschidda vorgestellt
Kommentare laden