Formel 1
Formel 1
04 Sept.
Event beendet
11 Sept.
Event beendet
25 Sept.
Event beendet
23 Okt.
Event beendet
13 Nov.
Nächstes Event in
13 Tagen
04 Dez.
Nächstes Event in
34 Tagen
11 Dez.
Nächstes Event in
41 Tagen
Details anzeigen:

Damon Hill: Benetton war uns strategisch überlegen

geteilte inhalte
kommentare
Damon Hill: Benetton war uns strategisch überlegen
Autor:

Wie der frühere Williams-Fahrer Damon Hill rückblickend die Duelle mit Michael Schumacher und dessen Benetton-Team in der Formel 1 der 1990er-Jahre bewertet

Er war Michael Schumachers erster großer Gegner. Und er unterlag zwei Mal im Titelkampf gegen "Schumi", ehe er selbst ein Mal Formel-1-Weltmeister wurde: Damon Hill. Er rätselt bis heute, warum er mit Topteam Williams manchmal schlicht chancenlos war gegen Benetton und Schumacher.

1994 zum Beispiel sei Benetton Williams strategisch weit überlegen gewesen. "Und wir haben nie ganz verstanden, warum Benetton so clever sein konnte", sagt Hill im 'Autosport'-Podcast.

Er erklärt: "Ross Brawn und Benetton waren wirklich smart darin, ihre Tankfüllungen so zu wählen, dass sie flexibel agieren konnten. Ayrton [Senna] und ich nahmen immer an, sie seien mit ähnlich viel Sprit unterwegs wie wir."

"Was wir dabei aber nie in Betracht gezogen haben: Benetton war immer zwischen einem und zwei Stopps unterwegs, aber scheinbar nie festgelegt. Beides war möglich für sie, je nach Rennverlauf."

 

Schumacher profitierte von dieser Taktik, und Hill und Williams verzweifelten schier daran, wie Hill rückblickend festhält. "Wir haben ewig gebraucht, um dahinterzukommen, aber wirklich verstanden haben wir es eigentlich nie. Beim Thema Nachtanken waren wir einfach nicht so clever wie sie."

Endergebnis: Schumacher gewann den Formel-1-Titel 1994 vor Hill und setzte sich auch in der Saison 1995 in der gleichen Konstellation durch. Erst nach Schumachers Wechsel zu Ferrari in der Saison 1996 war der Weg frei für Hill: Er tat es seinem Vater Graham Hill gleich und wurde ebenfalls Formel-1-Weltmeister.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Max Verstappen: Würde meine Schwächen niemals zugeben

Vorheriger Artikel

Max Verstappen: Würde meine Schwächen niemals zugeben

Nächster Artikel

Ferrari kündigt komplett neuen Formel-1-Motor für Saison 2021 an

Ferrari kündigt komplett neuen Formel-1-Motor für Saison 2021 an
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Michael Schumacher
Urheber Stefan Ehlen