Die Formel-1-Autos 2017

Das ist das neue Formel-1-Auto von Williams!

Als erstes Team gewährt Williams exklusiv bei Autosport und Motorsport.com einen Blick auf den neuen FW40 und zeigt, wie die neuen Renner für die Formel-1-Saison 2017 aussehen werden.

Breiter, breiter und noch breiter könnte das Motto der Formel-1-Autos der Generation 2017 lauten.

Einen ersten Hinweis, wie die neuen Autos aussehen könnten, gab es bereits vergangenen Monat, als die Bilder des Manor-Windkanalmodells publik wurden und der neue Williams FW40 – zur Feier des 40. Formel-1-Jubiläums des Rennstalls – bestätigt das.

Auffällig sind in erster Linie natürlich die viel breiteren Reifen, die an die Formel-1-Autos aus alten Tagen erinnern. Dazu passend machen sich auch das um 20 Zentimeter breitere Chassis und die ebenfalls in die Breite gegangenen Front- und Heckflügel optisch bemerkbar.

Dazu sitzt der Heckflügel am neuen Auto deutlich tiefer als der seines Vorgängers und verleiht dem Boliden in der Tat ein recht aggressives Aussehen.

Fahren werden den Williams FW40 Formel-1-Neuling Lance Stroll und Felipe Massa, der nach dem Wechsel von Valtteri Bottas zu Mercedes aus dem Grand-Prix-Ruhestand zurückgeholt wurde. 

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung Präsentation: Williams FW40
Unterveranstaltung Präsentation
Teams Williams
Artikelsorte News
Tags formel 1, fw 40, präsentation, teamvorstellung, williams, williams fw40
Topic Die Formel-1-Autos 2017 , Formel 1 2017